Wir haben ab sofort ein neues Spendenkonto. Wir möchten daher unsere Leser bitten, die alten Daten zu löschen und das neue Konto zu berücksichtigen. Die neuen Daten sind unten aufgeführt.

Wir bekommen in letzter Zeit viele Hinweise, dass in der Telegram-Gruppe Kommentare etc. nicht mehr korrekt angezeigt wird oder gar überhaupt keine Informationen mehr eingeblendet werden. Der Grund dabei ist, dass wenn die Telegram-App vom Google-App-Store direkt installiert wurde, dieser von Google kontrolliert und auch zensiert wird. Das Gleiche gilt für Apple/iPhone. Daher die App von Telegram direkt installieren und danach die bereits installierte App von Google löschen. Hier der Link zum Telegram Messenger.

Nur Telegram-News von uns sind hier zu finden: https://t.me/uncut_news

Gruppe zum Diskutieren oder eigene News publizieren: https://t.me/uncutnewsschweiz

Auch erhielten wir vermehrt Mails, dass unser Newsletter nicht mehr zugestellt wird. Unser Anbieter, der die Mails ausliefert, bestätigt uns, dass so weit alles korrekt versendet wird, dass aber einige Mails im Spamordner landen können oder sogar vom Anbieter erst gar nicht an die Mailadresse geliefert wird. Daher empfehlen wir eventuell ein neues Mailpostfach bei einem anderen Mailanbieter zu eröffnen.

Seit sich nun tausenden Menschen zu Spaziergänge verabreden wird nun auch die Forderung nach Sperrung von Telegram für ganze Regionen immer lauter. Die „Politdarsteller“ und ihre Politik, die für Konzerne und Organisationen gestaltet werden, sehen sich immer mehr gefährdet, da ihre Maßnahmen von Volk nicht unterstützt werden. Daher stellt eine Plattform, in der sich die Bürger organisieren können, eine immer größere Gefahr für die Herrschenden dar. Sollte wirklich Telegram oder anderweitige Plattformen gesperrt werden, empfehlen wir den unten beschrieben VPN zu installieren. Somit gibt, kann man sperren oder Zensur leicht umgehen.

Wir erhalten täglich bis zu 100 Mails, es ist uns unmöglich alle zu bearbeiten oder eine Korrespondenz zu führen.

Lieben Dank an alle, die uns diese Woche wieder einige interessante Artikel gesendet haben. Leider können wir nicht alle veröffentlichen. Auch bekommen wir immer vermehrt Fragen zu einzelnen Artikel über deren Verfasser oder Quellen. Wir verweisen bei jedem Artikel auf die Quellen und bei den Videos ist der Kanalbetreiber ersichtlich. Wir möchten euch bitte dort direkt Kontakt aufzunehmen.

Wir erhalten täglich über 20 Videos und zusätzlich noch 20 verschieden Artikel. Da fehlt uns leider die Kapazität diese alle zu sichten oder online zu stellen.

Daher haben wir noch eine Telegram-Gruppe erstellt. Da habt ihr die Möglichkeit eigene Informationen zu posten oder euch mit gleichgesinnten zu Unterhalten. Die Gruppe wächst und es sind viele interessante Informationen erhältlich, die außerhalb unserer Webseite gepostet werden.

Gruppe: https://t.me/uncutnewsschweiz Nur News und Infos: https://t.me/uncut_news

Wie immer unser wöchentlicher Aufruf

WIR BITTEN UM UNTERSTÜTZUNG….

Unsere Arbeit ist sehr zeitintensiv. Das Suchen und Finden von vertrauenswürdigen Informationen und News verlangt nicht nur Zeit, sondern auch ein grundsätzliches Wissen über das Weltgeschehen und die Hintergründe. Die Übersetzungen von englischen Artikeln sind per Deepl.com zwar einfach umgesetzt, müssen aber dennoch korrigiert und verbessert werden. Sind zwar nicht immer perfekt, aber verständlich. Zusätzlich lassen wir wichtige Artikel aus dem englischen von einem Fachmann ins deutsche übersetzten, was natürlich mit Kosten verbunden ist. Durchschnittlich ist für den Betrieb dieser Webseite ein Zeitaufwand (Personenstunden) von knapp sieben bis acht Stunden täglich erforderlich.

Seit dem heute dem 17. September wird unsere Webseite nun auf einem eigenen Server gehostet. Der Schritt war notwendig, da unsere Webseite in den letzten Wochen einen enormen Anstieg von Zugriffen verzeichnete. Wir hoffen, dass diese jetzt stabil und schnell arbeitet. Leider bringt dies auch wieder zusätzliche Kosten mit sich. Nur der Betrieb der Webseite für das Hosting, Surfer, Newsletter etc. bringt Kosten von knapp SFr. 300.- mit sich. Dabei ist der Arbeitsaufwand für die Übersetzungen von Artikeln und den restlichen News nicht inbegriffen.

Die meisten großen Medienkonzerne werden gesteuert und beeinflusst von Interessengruppen und können so mit nicht mehr frei und unabhängig berichten. Sie pflegen gute Kontakte zur Politik und Wirtschaft und operieren, manipulieren und propagieren dementsprechende politische Ziele. Sie werden auch vom Staat und Konzernen mit Geldern unterstützt und sind deshalb an gewisse Richtlinien gebunden und unserer Meinung nach nicht mehr vertrauenswürdig.

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstige Lobbygruppen unterstützt. Auch Putin schickt uns keine Rubel. Alle Artikel sind kostenlos und du musst dich nicht dafür registrieren. Wir schalten keine Werbung, auch wirst du bei uns nicht von lästigen Pop-ups belästigt oder genötigt den Adblocker zu deaktivieren, daher sind wir auf deine Hilfe angewiesen.“

Momentan wird unsere News-Seite von Google und den anderen Internet-Konzernen klar zensiert und teilweise als Fake-News Seite an oberster Stelle beworben. Bei der Vervollständigung der Suchanfrage bei Google wird dann uncut-news seriös angezeigt und automatisch alle NATO-Konformen Medien aufgelistet die uns für unsere kritische Berichterstattung als Fake-News bezeichnen. Daher sichert euch unsere Webseite in dem das ihr sie zu den Favoriten im Browser hinzufügt und verlink/bewirbt unsere Seite. Bitte weiter sagen….;)

Liebe Grüße Don R. Wetter und sein Team

VIELEN ❤LICHEN UND LIEBEN DANK❤
Unserer besonderer Dank gilt all denen die uns Unterstützen.
(Monatlicher Bedarf zur Deckung der „Mindestkosten“ SFr. 1600.- )

ACHTUNG NEUES SPENDENKONTO

☛ ☛ Spenden per Überweisung ☚ ☚

Empfänger: uncutnews in 8400 Winterthur

IBAN: CH09 0900 0000 1589 3613 3

BIC: (SWIFT-Adresse) POFICHBEXXX

Oder hier per PayPal.

Noch ein Tipp:

ExpressVPN für Anonymität und Sicherheit im Internet.

Wir haben in letzter Zeit immer wieder Mails erhalten das uncutnews.ch über das Handy oder sogar Computer nicht erreichbar gewesen ist oder an gewissen öffentlichen Wireless-Verbindungen gesperrt ist.

Wir möchten hier die Gelegenheit nutzen und VPN empfehlen, den wir selber auf unserem Smartphone oder Computer installiert haben. Es ist schnell und es bietet die Möglichkeit die Länder IP selber auszusuchen.

Die Installation ist sehr einfach und kann auf Smartphones Tablets oder Computer verwendet werden.

VPN steht für „Virtual Private Network“ und beschreibt die Möglichkeit eine geschützte Netzwerkverbindung unter Nutzung öffentlicher Netzwerke aufzubauen. VPNs verschlüsseln Ihren Internetverkehr und verschleiern Ihre Online-Identität.

Was macht man mit einer VPN? Verwendung eines VPN

  • Registrieren Sie sich für einen VPN Service.
  • Laden Sie Ihr VPN herunter und starten Sie die Anwendung auf Ihrem/n bevorzugten Gerät(en).
  • Wählen Sie einen Server zum Verbinden. …
  • Benutzen Sie das Internet und Ihre Apps, und Sie können sicher sein, dass Ihre Privatsphäre und Sicherheit geschützt sind.

Was ist eine VPN einfach erklärt? Unter VPN versteht man ein virtuelles privates Netzwerk, das die Möglichkeit bietet, von außen auf ein bestehendes Netzwerk (im Unternehmenskontext oder auch privat) zuzugreifen. Auch ermöglicht es die verschlüsselte, zielgerichtete Übertragung von Daten über öffentliche Netze wie zum Beispiel das Internet

Wenn ihr mehr Informationen benötigt oder sie Software auf euer Handy oder Computer installieren wollt, dann benutzt bitte diesen Linkdiesen Link. Wir erhalten dafür eine kleine Vergütung. Vielen Dank.

Ex-US-Außenminister Kissinger von Tagesschau totgeschwiegen, Soros hofiert! Ukraine & Propaganda

BlackRock, Krypto, Reset & Gates – Ernst Wolff im Gespräch mit MC BOGY

Planet der Affenpocken | Das 3. Jahrtausend #78



Quelle: