In der Neuen Sächsischen Galerie in Chemnitz hängt einer von mehr als 250 Kunstautomaten, die es mittlerweile in Deutschland gibt. Dort kann man an ausgedienten Zigarettenautomaten ein kleines Kunstwerk für vier Euro kaufen. Einen Teil des Erlöses bekommen die Künstlerinnen und Künstler.



Quelle: