Die Dokumentation von Marijn Poels liefert die Hintergründe der Plandemie und ordnet sie in die strategischen Ziele der Globalisten ein. Es ist die aktuell beste Dokumentation zu den Ereignissen der Gegenwart: Ansehen, teilen und aufführen.

Seit zwei Jahren steht die ganze Welt im Bann eines Coronavirus. Laut offizieller Erzählung ist es die gefährlichste Pandemie seit 100 Jahren. Regierungen haben Bevölkerungen weltweit in Angst und Schrecken versetzt, es wurden Notrechtsregime errichtet, Bürgerrechte abgebaut und ein weltweit bisher einzigartiges globales Impfprogramm mit notzugelassenen mRNA-Impfstoffen ausgerollt. Kontroll- und Überwachungsprogramme werden im Eiltempo installiert und teils bereitwillig von der Bevölkerung akzeptiert. Ist der Gehorsam der Bürger der Weg aus der Pandemie? Oder haben wir einen Vertrag mit dem Teufel in Erwartung eines Vorteils geschlossen?

Mittels kritischer Stimmen von Virologen, Ärzten, Politikwissenschaftlern, Künstlern, Volkswirten, Aktivisten, Juristen und Medienwissenschaftlern versucht PANDAMNED erstmals, das ganze Bild zu zeichnen und Licht ins Dunkle zu bringen. Es ist eine schonungslose Bestandsaufnahme unserer Zeit geworden, die Globale Organisationen, Regierungen und große Techkonzerne am liebsten verhindert hätten.

Dokumentarfilmer Marijn Poels nimmt den Zuschauer in PANDAMNED auf eine aufklärerische Reise durch die sich abzeichnende absurde Welt der «Neuen Normalität» und wie wir sie noch verhindern können.

Der Film zeigt auch auf, dass die Details der Plandemie weit vor der Aktivierung der Corona-Angst vorbereitet wurden. Digitale Impfpässe, Gesichtserkennungssysteme mit Maske für die Lufthansa, Strategien zur Bekämpfung der Aufklärung, rechtliche Details des Infektionsschutzgesetzes wurden weit vor der Plandemie für die Umsetzung des Planes verändert…

Die Seite des Filmemachers mit der Option, den Film in drei Sprachen zu sehen, findet sich hier: https://www.marijnpoels.com/

Verbreiten Sie diesen Film. Vorführung und Verbreitung sind frei und explizit erwünscht.

Informationen für Kinos und Private Veranstalter:
„Sie wollen selbst eine Aufführung planen und durchführen? Einfach melden ([email protected]) und Sie bekommen den Film vorab zugeschickt, rechtefrei und kostenlos!“

Der Film wurde von Milosz Matuschek co-produziert. Seine Beiträge finden Sie hier: https://www.freischwebende-intelligenz.org/
Unterstützen Sie Marijn Poels hier:
https://www.marijnpoels.com/support
Unterstützen Sie Milosz Matuschek hier:
Paypal (Senden drücken), bitte Mailadresse nicht vergessen!
Bitcoin: 1DiGG4P2LEcmLP6i8B9rbe3CCMYcKrfbfc oder Lightning: https://tippin.me/@m_matuschek



Quelle: