Der Chemnitzer Handwerkskammerpräsident Frank Wagner führt einen kleinen Baubetrieb in Wechselburg mit drei, vier Mitarbeitern. Wenn ihm früher ein Kunde einen Auftrag erteilen wollte, holte sich Wagner bei seinen Materiallieferanten Angebote ein. Das waren Pi mal Daumen für zwei Monate Festpreise, auf deren Grundlage er kalkulieren konnte. “Egal ob der Auftrag nächste Woche oder erst in sieben Wo…



Quelle: