Live-Podcast zum rießigen Fianzskandal in Vorarlberg

Im „Info-DIREKT Live-Podcast“ am 7. April war Georg Palm, Bundesparteiobmann der „Freien Bürgerpartei Österreich“,  zu Gast. Er sprach mit Info-DIREKT-Chef Michael Scharfmüller über die in den etablierten Medien kaum erwähnte Vorarlberger Inseraten-Affäre der ÖVP in Vorarlberg.

Im Gespräch berichtete der Vorarlberger Georg Palm über die Machenschaften der ÖVP in Vorarlberg auf. Im Raum stehen Vorwürfe wie Nötigungen, illegale Parteienfinanzierung und Selbstbereicherung von ÖVP-Funktonären. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Kaum in den Zeitungen – ÖVP verdient mit

Aufgedeckt wurde der Skandal bereits im vergangenen Herbst durch einen „doublecheck“-Beitrag auf Ö1. Hier wurde enthüllt, dass Wirtschaftsbund-Direktor Kessler an Inseraten, die in Zeitschriften der Wirtschaftskammer Vorarlberg erschienen, mitverdient habe. Zudem wurden über die Inserate auch Gelder lukriert, die direkt an die Volkspartei gespendet wurden. Aus Sicht von Georg Palm ist der Wirtschaftsbund deshalb von die „Cash-Cow der ÖVP“.

Weshalb dieser ÖVP-Skandal kaum in den Medien zu finden ist, ist für Palm leicht erklärt: Viele Zeitungen in Vorarlberg wären in schwarzer Hand oder unter direkter ÖVP-Kontrolle. Diese hätten natürlich kein Interesse ihre eigenen Freunde anzupatzen.

Vorwurf: Schutzgeldzahlungen

Auch der ehemalige stellvertretende Innungsmeister der Tischler, Michael Stadler wurde zu den Inseratenaffäre des Wirtschaftsbundes zitiert. Dieser gab an, dass die Schaltung der Inserate wenig mit Freiwilligkeit zu tun hatten.

Laut offiziellen Angaben der ÖVP bewegten sich diese Spenden im höheren sechsstelligen Bereich:

  • 2014 ca. € 500.000
  • 2019 ca. € 670.000

Die Jahre dazwischen bewegten sich die Spenden zwischen € 150.000 bis € 180.000.

Diese Zahlen sollen im Rechenschaftsbericht als „Parteisteuer“ oder „Unterstützungsbeiträge“ verbucht worden sein.

Jetzt Sendung kostenlos nachhören:

Der „Info-DIREKT Live-Podcast“ mit Georg J. Palm kann jetzt fast überall nachgehört werden, wo es Podcasts gibt. Beispielsweise auf Spotify und Youtube:

Über Georg Palm

Georg J. Palm ist Bundesparteiobmann der 2020 gegründeten Freien Bürgerpartei Österreichs. Er ist zweifacher Familienvater und Schlossermeister.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!



Quelle: