Das Thema der Entdollarisierung hat durch die großen geopolitischen Konflikte in der Welt neue Nahrung erhalten. Und der ultimative Akt der Entdollarisierung wäre die Einführung eines Goldstandards durch ein Nicht-US-Land. Russland sorgt derzeit für viele Schlagzeilen, aber der führende Kandidat für die Einführung eines Goldstandards ist China. Würde China das wirklich tun? Und haben sie überhaupt genügend Goldreserven?

Die USA (und der Westen) haben eine immense Kontrolle über den Welthandel, und ein Vorteil davon ist ihre Fähigkeit, ein massives Militär mit dem Dollar zu finanzieren. China möchte mehr Macht in der Welt ausüben und hat eigene globale Ambitionen, und um diese zu erreichen, muss es den Dollar entthronen. China hat in letzter Zeit eine Reihe von Schritten unternommen, um genau das zu erreichen – und es mag Sie überraschen zu erfahren, dass Gold dabei eine Rolle spielt. Inwieweit spielt es eine Rolle und was könnte es für den Goldpreis bedeuten? Um diese Fragen zu beantworten, müssen wir zunächst über die Beweggründe Chinas sprechen, das Dollarsystem zu verlassen…

Entdollarisierung, Nachbrenner an

Warum sollte China oder ein anderes Land aufhören, den US-Dollar für seinen Handel zu verwenden? Es gibt zugegebenermaßen



Quelle: