Vor 30 Jahren veröffentlichte Francis Fukuyama das Buch “The End of History and the Last Man”. Darin enthalten ist seine bereits 1989 in einem Essay erschienene These vom Ende der Geschichte. Kurz gesagt ging Fukuyama damals davon aus, dass sich westliche Demokratie und Marktwirtschaft endgültig durchgesetzt hätten und weltweit ausbreiten würden. Dass diese provokante Idee von Anfang an umstritten…



Quelle: