Es ist eines der Mysterien der angeblichen Corona-Pandemie, dass sich westliche Staaten nicht im Geringsten für die Gesundheit der angeblich Erkrankten interessieren, welche sie in Heimquarantäne verbannen. Entweder die Menschen kommen alleine zurecht – oder sie müssen eben ins Krankenhaus, um die Zahlen hochzutreiben. Anderswo gibt es Hilfspakete – beispielsweise in El Salvador, wo man – zurecht – auf Paracetamol, Aspirin, Loratadin, Ivermectin, Azithromycin, Vitamine und Mineralien setzt.

Die Desinformationskampagne der Mainstream-Medien hat in Österreich sehr gut gegriffen. Statt dass man darüber nachdenkt, weshalb es keinerlei Behandlungsempfehlung oder Medikamente zum sicheren Überstehen einer Corona-Infektion gibt und man die Menschen völlig ohne Hilfe und Unterstützung einfach in Quarantäne schickt, glaubte man die Lügen über das angebliche “Wurmmittel” Ivermectin.

In anderen Ländern interessiert man sich hingegen für die Gesundheit der Bevölkerung. Aus Afrika erreichten uns die ersten sinnvollen Behandlungsprogramme, die sogar auf Schildern an öffentlichen Orten ausgeschrieben wurden. Dort setzte man schon 2020 auch zur Prophylaxe auf viel frische Luft, Sonnenlicht und Vitamine. Auch in großen Teilen Indiens gab es erfolgreiche Kampagnen und Hilfspakete, dort setzte man hauptsächlich auf Ivermectin. Das erregte in der Pharmaindustrie so viel Aufsehen, dass die Hilfspakete gestoppt werden mussten – den Druck oder die finanziellen “Zuwendungen” im Hintergrund kann man sich gewiss gut vorstellen.

Report24 berichtete bereits im September über mehrere Länder, die auf Ivermectin setzen – darunter El Salvador: Auch El Salvador setzt bei Covid-19-Behandlung auf Ivermectin. Jeder Bürger bekommt bei Bedarf ein “Anti-COVID-19-Kit” mit folgenden Produkten von der Regierung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Das Kit enthält:

  • Paracetamol und Aspirin (entzündungshemmend)
  • Loratadin (Antihistaminikum)
  • Ivermectin (gegen Parasitenbefall)
  • Azithromycin (Antibiotikum)
  • Vitamin C (500mg)
  • Vitamin D (2000 IE)
  • Zink (50mg)
  • Elektrolyte (Mineralien)

Fragen Sie Ihre Regierung, weshalb Sie nach zwei Jahren der angeblich schrecklichsten Pandemie der Menschheitsgeschichte immer noch völlig allein gelassen werden und man lieber eine Lügenkampagne gegen die erwiesene Wirksamkeit von Ivermectin forciert.

Lesen Sie hier die Wahrheit über Ivermectin und vermitteln Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden: Mainstream-Medien lügen. Nicht nur manchmal sondern immer. Wenn sie sonst rund um die Uhr belogen werden, werden Sie auch über Ivermectin belogen.



Quelle: