Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  • Sahra Wagenknecht: “Impfdruck als Dank” – “Riesengezeter” um Innenausschuss | WELT Interview
    Deutschland debattiert über eine Impfpflicht. Klar dagegen ist Sahra Wagenknecht. Die Bundestagsabgeordnete der Linken erläutert im WELT-Interview, welche Maßnahmen sie jetzt für wichtiger hält. […]
    Quelle:
    WELT Nachrichtensender, 15.12.2021

    „Scholz hat gleich am Anfang versagt“ | Viertel nach Acht
    In der heutigen Regierungserklärung von Olaf Scholz hat der Bundeskanzler festgestellt, dass es offenbar keine Spaltung der Gesellschaft gibt. Für BILD-Live-Chef Claus Strunz ist das ein absolutes Unding. Im BILD-Talk „Viertel nach Acht“ gibt er zu bedenken: „Wer Probleme zu lange wegredet, wird selbst zu einem“
    Quelle: BILD, 15.12.2021

    Anmerkung von Rechtsanwalt Dirk Sattelmaier: “Bundeskanzler befindet sich in der Scholz-Blase.” Sehr gute Diskussion u.a. mit Sahra Wagenknecht, die vieles hier auf den Punkt bringt. Sie ist derzeit die einzige namhafte Politikerin, die wirklich differenziert und aufgeräumt wirkt und eben keine Lippenbekenntnisse ablegt. Sie hat als Einzige der „Linken“ gegen die Impfpflicht in der Pflege gestimmt. Anlass ist die Regierungserklärung des neuen Kanzlers mit seiner Ansicht, es gäbe keine Spaltung in der Gesellschaft. Hierüber kann man zu Recht nur fassungslos sein. Darüber hinaus werden hier erstmals im Mainstream endlich die Probleme für das Versammlungsrecht benannt und darauf hingewiesen, wie schnell Demonstranten in eine Ecke gestellt werden. Sehenswert.

  • Impfpflicht verfassungswidrig? Pro & Contra mit Verfassungsrechtler Dr. Vosgerau
    In diesem Interview erklärt Dr. Ulrich Vosgerau die Abwehr- und Schutzdimensionen der Grundrechte und erläutert, ob und unter welchen Umständen die Einrichtungsbezogene Impfpflicht und die allgemeine Impfpflicht gegen das Grundgesetz verstoßen.
    Website von Dr. Vosgerau.
    Website von Prof.
    Quelle: Argumentorik: Menschen Überzeugen mit Wlad, 12.12.2021

    Sehen Sie zum Thema Grundrechte auch das Video von Wladislaw Jachtchenko mit Prof. Dietrich Murswiek. Prof. Murswiek (lehrte Staatsrecht an der Universität Freiburg): “Rechtsstaat in Gefahr! Jura-Prof. Murswiek sagt: Freiheitsprinzip wurde umgedreht!” (27.07.2021)

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Jens Berger “30 Argumente gegen die Impfpflicht”

  • Basta Berlin (111) – Seibert, Scholz & Lauterbach: Die Abrechnung
    Aktuell geht das Verständnis von Demokratie durchaus weit auseinander: Ist Olaf Scholz nun auch der Kanzler der Ungeimpften, oder macht er sie doch für alles verantwortlich? Will Steffen Seibert die Pressefreiheit fördern, oder doch nur bestimmte Meinungen verbreiten? Und welche Agenda verfolgt Marietta Slomka? Hauptsache Karl Lauterbach weiß Rat.
    SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa haben noch eine Rechnung offen: Ex-Regierungssprecher Steffen Seibert lebt anscheinend in einem anderen Deutschland, als viele seiner Landsleute. Wir klären ihn sehr gerne über die Realität auf. Ebenso berichtigen wir sehr gerne und wiederholt Neu-Gesundheitsminister Karl Lauterbach bei seiner Einschätzung zu der Gefahr von Omikron für junge Menschen. Diese Gruppe hat im Moment ganz andere Sorgen: Erst kommt der Scholz, dann kommt die Grippe. Basta Berlin – mit dem Zweiten sehen Sie schlechter.
    Inhalt: 00:00:00 Teaser und Vorspann 00:01:04 Begrüßung und Themen 00:03:32 Zuschauerpost 00:12:52 Steffen Seiberts Welt 00:23:53 Marietta Slomkas Welt 00:31:20 Kinder-Studie zu Omikron 00:35:11 Grippe statt Corona? 00:37:35 Zwischenfazit 00:41:21 Webtipp: Danser Encore Berlin 00:43:28 Schreddern und Ankündigungen
    Quelle:
    SNA, 16.12.2021
  • Die Impfpflicht – für Menschenrechte steht die Ampel auf rot! | Dr. med. Steffen Rabe
    Zur Aktion #2Ggehtgarnicht.
    Statement für Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.:
    „Dass die neue Bundesregierung in einem offensichtlichen Akt verzweifelter Parteiräson den Lauterbock zum Gärtner gemacht hat, ist offenbar ein Menetekel für den Geist der neuen Pandemie-Politik: sein pseudowissenschaftlicher, irrationaler Alarmismus wird offenbar der Rhythmus, in dem die neue Ampel zukünftig hektisch blinken wird:
    In einer beispiellosen tour de force peitscht sie innerhalb von vier Tagen ein Gesetzespaket durch die Parlamente, das den bisherigen Grundrechtsaussetzungen eine weitere hinzufügt: das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird ausgerechnet für die Menschen ausgesetzt, die es zu ihrer Berufung gemacht haben, die Gesundheit anderer wiederherzustellen, zu wahren und zu schützen.
    Menschen, die sich dem Wohlergehen anderer verpflichten, werden gezwungen, sich mit Impfstoffen impfen zu lassen, die bis jetzt – aus gutem Grund – immer noch keine reguläre Zulassung haben. Und diese – wären die Zulassungsstudien nach den üblichen Standards gelaufen –nach Ansicht vieler Fachleute auch nicht erhalten hätten.
    Mit Impfstoffen, die genau das nicht können, was die fadenscheinige Begründung dieses Gesetzes ist: die Übertragung von COVID-19 auf Andere in relevantem Maße zu vermindern.
    Zu einem Zeitpunkt, an dem klar erkennbar wird, dass diese Impfstoffe, die Krankenschwestern und -pfleger, Ärztinnen und Ärzte und viele andere sich jetzt verabreichen lassen müssen, ein Auslaufmodell, ein Restposten sind – der Schutz vor Omikron selbst für Geimpfte ist fraglich und bis jetzt durch nichts bewiesen.
    Es ist ein politischer Akt von Hilf- und Hirnlosigkeit, der die Parlamente in die Geiselhaft der Fraktionsdisziplin zwingt. Wer würde es wagen, gegen dieses erste Projekt der neuen Regierung zu stimmen… Zeit zum Nachdenken, zum Abwägen, zum Beraten? Fehlanzeige – der demokratische Prozess der Gesetzgebung wird durch allein schon durch dieses schwindelerregende Tempo pervertiert.
    Der 10.12.2021 ist ein schwarzer Tag für die Menschenreche in Deutschland – er ist aber auch ein schwarzer Tag für die früher vorhandene politische Kultur in diesem Lande, ja, ein schwarzer Tag für die Demokratie.
    Vor allem aber ist es ein schwarzer Tag für diejenigen, die dieses Gesetz zu schützen vorgibt: die Kranken, die Alten, die Betreuten. Schon jetzt warnen Patientenschützer vor zu erwartenden massenhaften Kündigungen in genau dem Bereich, der von der Politik ohnehin nie wertgeschätzt, sondern kaputtgespart und systematisch ausgedünnt wurde: den der Pflege von aus welchen Gründen auch immer Pflegebedürftigen.
    Was für ein Schildbürgerstreich: eines der Hauptargumente in der Diskussion um die Impfpflicht ist die durch Personalmangel bedingt angespannte Situation in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen – mit diesem Gesetz wird kein alter Mensch, kein Kranker und kein Intensivpatient besser oder sicherer betreut werden; aber viele Betreuende werden sich gezwungen sehen, zu gehen.
    Wir werden an der Seite derer stehen, die ihren Beruf nicht kampflos aufgeben wollen, die sich wehren, die vor Gericht ziehen und klagen gegen diese Entrechtung, gegen diesen Irrsinn. Mit unserer ärztlichen Expertise werden wir von unseren erfahrenen Juristen ausgewählte Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht unterstützen.
    Das Recht, über medizinische Eingriffe am eigenen Körper selbst zu entscheiden, darf – gerade in Deutschland – nicht zur Disposition stehen. Es ist ein Menschenrecht, ein Grundrecht – und Grundrechte, wie Heribert Prantl so treffend sagt, heißen Grundrechte, weil sie immer gelten.
    Deutschland, lieber Karl Lauterbach, braucht keine Impfpflicht – gar keine!“
    Sprecher: Dr. med. Steffen Rabe
    Quelle: Individuelle Impfentscheidung, 11.12.2021
  • Enthüllung! Pfizer Unterlagen aufgetaucht – 4,5,6 Impfung kommt!
    Heute gibt es hochbrisante Enthüllungen zum Impfstoff von Pfizer. Jetzt ist auch klar, warum die FDA und Pfizer diese Informationen 55 Jahre unter Verschluss halten wollte. Zudem warnt die „American Heart Association“, dass mRNA-Impfstoffe das Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken, dramatisch erhöhen. In Deutschland hat Markus Söder mit falsche Zahlen die Pandemie der Ungeimpften kreiert. Desweiteren ist Omikron da, genauso Karl Lauterbach als Gesundheitsminister und damit die ewige Corona-Krise sowie Impfpflicht und Impfabo. Ein fulminanter Rundumschlag!
    Quellennachweise:
    1. Lauterbach: Gegen Omikron sind drei Impfungen nötig. [
    online]
    2. Wer sich nach 6 Monaten nicht boostern lässt, gilt bald als ungeimpft [online]
    3. Impfpflicht für Kinder ab 12 Jahren [online]
    4. Stiko-Chef Mertens würde eigenes Kind derzeit nicht gegen Corona impfen lassen [online]
    5. Warb Söder mit falschen Corona Zahlen? [online]
    6. Weniger Covid-19-Opfer als letzten Herbst, aber höhere Übersterblichkeit [online]
    7. Lauterbach hält Geldstrafen für Ungeimpfte für „unvermeidbar“ [online]
    8. Kontaktbeschränkungen beschlossen [online]
    9. FDA wants 55 years to process FOIA request over vaccine data [online]
    10. FDA Says it Now Needs 75 Years to fully release Pfizer Covid-1 Vaccine Data [online]
    11. Cumulative Analysis of Post-authorization Adverse Event Reports [online]
    12. Hinwiese auf Unregelmäßigkeiten bei Impfstoffstudie [online]
    13. Schlamperei bei Comirnaty-Zulassungsstudie [online]
    14. Postmarketing experience [online]
    15. Pfizer Report [online]
    16. About The Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) [online]
    17. Vaers Covid Vaccine Adverse Event Reports [online]
    18. Arbeitsrechtler zu Impfpflicht [online]
    19. Der aktuellste Bericht aus Schottland [online]
    Quelle: Marc Friedrich, 13.12.2021

    Anmerkung CG: Sehr interessant sind die Fakten, die Marc Friedrich mit Quellenvermerken zusammen gesammelt hat, beispielsweise Min. 12, die “Zahlen” von Schottland und England. Dort sterben derzeit mehr Geimpfte als Ungeimpfte. Ab Min. 13:30 geht es um die Enthüllungen zu #Pfizergate. Bei Min. 25 geht es um die Änderungen der Formulierungen von Seiten des Paul-Ehrlich-Institutes bezüglich der Wirksamkeit der neuartigen genbasierten Covid-Impfstoffe (siehe Screenshot unten); Min. 30:25 über die Schritte zur drohenden digitalen Totalüberwachung mittels Einfallstor “Impfregister”. Datenschutz ade? Zu kritisieren an Marc Friedrichs Video wäre die Einleitung. Da spricht er vom angeblichen “Linksrutsch”, die (jetzige) SPD und Grüne bezeichnet er als “Sozialisten”. Das ist m.E. eine ziemlich unpassende Interpretation, denn eher könnte man von dem weiteren Erstarken eines “Mittenextremismus” sprechen, oder vom gleichen neoliberalen Wein in neuen Schläuchen. An Feindbildaufbau, außenpolitischer Zuspitzung, Aufrüstung und C-Maßnahmen, welche die Spaltung der Bevölkerung vorantreiben, hat sich nicht viel geändert zur Vorgänger-Regierung. Es wird in vielen Bereichen eher noch schlimmer. Die derzeitige Führung der SPD ist von demokratischem Sozialismus weiter entfernt denn je. Einem Sozialismus im dem Sinne, dass man sich um Wohlstand für alle und um die Interessen des ärmeren Teils der Bevölkerung kümmert. Beispielsweise um geregelte Beschäftigungsverhältnisse, um höhere Löhne, um den Wiederaufbau eines gerechteren Sozial- und Rentensystems, und dass man die massiven Privatisierungen von Staatseigentum endlich beendet. Alles andere also, als das, was die neue Regierung derzeit tut.

  • Klimapolitik ist Friedenspolitik
    Heute gibt es ein kurzes Statement von Peter Wahl, dem Mitbegründer von Attac für euch:
    Klimapolitik hat die Aura besonderer moralischer Hochwertigkeit. Da geht es um Menschheitsprobleme, um zukünftige Generationen, um die Rettung des Planeten. Im Vorfeld der Klimakonferenz in Glasgow und bei der Konferenz selbst ist allerdings ein anderer, sehr viel schnöderer Aspekt in den Vordergrund getreten. Nämlich als neuste Masche:
    Die Instrumentalisierung von Klimapolitik für geopolitische Interessen durch die USA und die EU.”
    Der Klimaschutz, von selbstgerechten Flaggelanten als größte Domestizierung missbraucht, wird hier von Peter Wahl, Mitbegründer von Attac, ins Richtige zugespitzt. Nämlich zum Angriff auf die NATO und anderen Klimaverbrechern.
    Quelle:
    weltnetzTV, 15.12.2021
  • Diffamierung von Ungeimpften – Henriette Piper spricht mit Thomas Dietz
    Henriette Piper ist Drehbuchautorin. Thomas Dietz ist Pfarrer.
    Abstract Thomas Dietz: Die Hetze gegen Andersdenkende, insbesondere gegen Menschen, die sich nicht impfen lassen möchten, muss sofort aufhören! Jesus Christus spricht: “Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen!” Jahreslosung 2022 Mit Angst und Panik lösen wir nicht die aktuellen Probleme. “Herr lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf daß wir klug werden!” Ps. 90 Wir müssen endlich lernen mit Krankheit und Tod zu leben.
    WIR WOLLEN EINEN RUNDEN TISCH! JETZT PETITION MITZEICHNEN.
    Quelle: allesaufdentisch, 19.11.2021

  • Corona Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche – Monika Gruber spricht mit Dr. med. Jost Christian Deerberg
    Monika Gruber ist Kabarettistin, Schauspielerin, Buchautorin. Dr. med. Jost Christian Deerberg ist Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin.
    Abstract Dr. med. Jost Christian Deerberg: Kinder- und Jugendliche sind keine vulnerable Gruppe in Bezug Long Covid, sondern viel eher im Hinblick auf Long Lockdown. Denn die verschiedenen Lockdowns haben in großem Umfang schwere psycho-soziale Beeinträchtigungen bis hin zu Depressionen und Suizidgedanken nach sich gezogen. Schon vorhandene Probleme haben sich verstärkt, vorbestehende Traumata wurden reaktiviert. Kinder- und Jugendliche werden durch die aktuelle Politik zur Impfung genötigt: Hauptargument ist die – über die Impfung allerdings nicht herstellbare – Herdenimmunität. Die Impfstoffe schützen nicht vor einer Übertragung des Virus, sie schützen lediglich vor einem schweren Krankheitsverlauf. Und der betrifft nur Erwachsene der älteren Jahrgänge. Kein Nutzen, aber mögliche Risken durch die Impfung: Weil dies unverhältnismäßig ist brauchen Kinder und Jugendliche keine Covid-Impfungen. Wir müssen jetzt solidarisch sein mit den Kindern- und Jugendlichen: Alle Corona-Maßnahmen müssen bei ihnen sofort aufgehoben werden – vor allem die Test- und Maskenpflicht. Impfungen dürfen nicht zur Bedingung gemacht werden für ihre soziale Teilhabe an Schul- und anderen Veranstaltungen. Die Politik bzw. der Staat darf in Gesundheitsfragen nicht mit Zwang und Nötigung eingreifen.
    Quelle:
    allesaufdentisch, 19.11.2021
  • Heilung Nebensache – Die Irrungen der Medizin
    Wir haben es mit dem Untergang der evidenzbasierten Medizin zu tun, meint unser heutiger Gesprächspartner Dr. med. Gerd Reuther, ehemalige Chefarzt, heute Universitätsdozent und Facharzt für Radiologie, mit dem wir über die Irrungen der Medizin aus Medizinhistorischer sicht sprechen, über Heilversprechen in religiöser und medizinischer Konkurrenz, über die Herren Robert Koch und Paul Ehrlich und über die Wirkprinzipien und Effekte von neuartigen und althergebrachten Impfideen. Dr. med. Reuther veröffentlichte rund 100 Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und -büchern, erhielt den Eugenie-und-Felix-Wachsmann-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft und veröffentlichte nach den Büchern „Der betrogene Patient“ und „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ jüngst den Titel „Heilung Nebensache – Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona“. Dr. Gerd Reuther ist heute Medizinhistoriker.
    Radio München ist eine gemeinnützige Unternehmung.
    Quelle:
    Radio München, 29.11.2021
  • “Schäden viel dramatischer als Infektion” – Was für ein DESASTER!
    Organisationen wie das SOS Kinderdorf und Unicef, aber auch Kinderärzte- und Psychologen schlagen Alarm. In der Corona-Krise werde viel zu wenig auf Kinder und Jugendliche geschaut. #Kinder #Depression #Pandemie
    Umfangreiche Quellennachweise in der Videobeschreibung. Auszug:
    Depressionen Notfall, Deutschland.
    Depressionen Notfall, Schweiz.
    WDR: “Corona und Weihnachten: Wie umgehen mit ungeimpften Familienmitgliedern?”
    Statista: “Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) in Deutschland nach Alter und Geschlecht.”
    Welt.de: “Corona, die Jugend – und die fehlenden Nullen.”
    […]
    Quelle: Tamara Wernli, 12.12.2021
  • Talk im Hangar-7: Neue Köpfe, alter Frust: Wer vertraut noch diesen Politikern? | Kurzfassung
    Drei von vier Österreichern haben jegliches Vertrauen in die Regierung verloren und sind schwer genervt vom ständigen Hin und Her in der Corona-Politik. Nun bekommen die Österreicher ihren dritten Kanzler innerhalb einer Legislaturperiode, dazu wieder einmal neue Minister.
    Und alle fragen sich: Kehren wir jetzt endlich zurück zu einer stringenten Sachpolitik? Endet die bislang auf PR und Marketing ausgerichtete Tagespolitik? Oder bekommen wir alten Wein in neuen Schläuchen und ändert sich wieder einmal gar nichts, während immer mehr Bürgern das Wasser bis zum Hals steht? Die wirtschaftliche Lage für Gastronomen, Hoteliers, oder kleine Handwerker zeigt jedenfalls seit zwei Jahren nur in eine Richtung: nach unten. Wie finden Bürger und Politik wieder zueinander?
    Zu Gast bei Moderator Michael Fleischhacker sind: Anna Schneider, Chefreporterin „Die Welt“, die sich eine Rückkehr zu einer ehrlicheren und unideologischeren Politik wünscht. Wie verunsichert die Bürger sind, das weiß der Meinungsforscher Peter Hajek. Die Hotelbetreiberin Bettina Grieshofer wirft jetzt aus tiefer Enttäuschung über fehlende politische Unterstützung das Handtuch und bietet ihr mehrfach ausgezeichnetes Haus in bester Lage zum Kauf an. Der Philosoph Julian Nida-Rümelin kritisiert ein Regieren vorbei an den Bedürfnissen der Bürger, die ständig verhängten Lockdowns sind für ihn mittelalterliche, völlig uninspirierte Reaktionen. Sinnvoller seien dagegen tatsächlich Impfungen der Risikogruppen. Der Landarzt und Schriftsteller Günther Loewit erlebt hingegen in seinem Praxisalltag unendliches Leid ungeimpfter Patienten, die aufgrund der bereits beschlossenen Impfpflicht vor dem gesellschaftlichen Aus stehen.
    Moderation: Michael Fleischhacker
    Quelle:
    Servus TV, 11.12.2021
  • Hamburg: Demonstration gegen eine Impfpflicht, für Selbstbestimmung und Demokratie (11.12.2021)
    Jeden Samstag ab 15:00 findet in Hamburg (Hauptbahnhof, Ecke Kunsthalle) eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesländer und der Bundesregierung statt.
    Die Menschen, egal ob gegen Covid-19 geimpft oder nicht geimpft, demonstrieren gegen die C-Maßnahmen, gegen eine Impfpflicht (Impfzwang), gegen die Diskriminierung von Menschen, die nicht gegen Covid-19 geimpft werden möchten, gegen die Spaltung der Gesellschaft und für Selbstbestimmung, Grundgesetz und Demokratie.
    Auf dem Video ist fast der gesamte Demonstrationszug vom 11.12.2021 zu sehen.
    Viele der Menschen vertrauen weder dem RKI, dem Gesundheitsministerium und noch weniger der alten wie der neuen Regierung. Sie sehen extreme Interessenskonflikte nicht nur bei führenden Politikern, die als Pharmalobbyisten und Konzernlobbyisten aktiv sind, sondern insgesamt in der bundesdeutschen Parteienlandschaft.
    Quelle:
    TuWas, 12.12.2021

    Anmerkung CG: Sehen so also die “rechtsextremen Schwurbler” aus? Oder mit welchen Zuschreibungen Politiker und viele Leitmedien diese besorgten Menschen sonst so zu diffamieren suchen und sie pauschal aus dem Diskurs ausgrenzen. Man nimmt zu 99 Prozent kritische, selbstdenkende, friedliche Demokraten aus der Mitte der Gesellschaft wahr, die sich für bedingungslose Grund- und Menschenrechte einsetzen. Interessant bei Minute 36:45 das Spruchbanner: “Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst.” Ich glaube, das habe ich, schon mal irgendwo gelesen…

  • Kabarett, Satire, Comedy und Co.

    Lisa Fitz zur Debatte über political correctness
    Lisa Fitz arbeitet seit Jahrzehnten in der politischen Satire, sie kennt sich aus mit Menschen, die die Welt verbessern wollen. Dass so etwas aus ihrer Sicht manchmal aber auch Blüten treiben kann, erkennt sie an Internet-Stars und Gendersternchen.
    Quelle:
    SWR Spätschicht, 26.11.2021

    Der neue Bundesapokalypseminister
    Quelle: _horizont_, 07.12.2021

    Die Abofalle
    Quelle: _horizont_, 01.12.2021

    Israelis lehnen Boosterung ab!
    Achtung Satire. Ich trete auf diesem Kanal als eine Kunstfigur auf, welche Satire und Sarkasmus als Stilmittel verwendet. Ich mache vom Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch, genauso wie vom Zitatrecht (Quellen in der Videobeschreibung). Die Videos sind ein Kunstprojekt und überspitzt dargestellt: Alle Medien berichten selbstverständlich ausnahmslos ausschließlich objektiv. Alle Politiker lügen ausnahmslos nie und dienen ausschließlich der Bevölkerung und nicht sich selbst.
    Quelle: Neue Normalität – Das Qualitätsmedium., 17.12.2021

    Die Echse mit dem Jahresrückblick 2021
    Auch in diesem Jahr hat das Kulturmagazin artour vom mdr die Echse gebeten, auf die Ereignisse des Jahres 2021 zurückzublicken.
    Quelle: Michael Hatzius, 03.12.2021

    Bildung und Kultur #allesdichtmachen
    Quelle: Bildung Kultur #allesdichtmachen, 08.09.2021

    BVG-Urteil ist eine KATASTROPHE! | “Maria und Josef” ist Hatespeech!! | Der erste Hahn – InfraRot
    Jens und ich sind uns selten einig, aber diesmal gibt es keine zwei Meinungen. Das “Urteil” des Bundesverfassungsgerichts, das eigentlich ein Beschluss ist, ist eine Katastrophe für die Politik und für die Bürger. Das BVG verkommt zu einer Abnickinstitution für fehlerhafte Regierungsentscheidungen. Kein Urlaub mehr in Karlsruhe!
    Und sonst so?
    Begriffe wie “Maria und Josef” und “Weihnachten” findet die EU gaaanz hässlich, die sollen nicht mehr gesagt werden, sagt eine EU-Richtlinie. Danke für Nichts, Flinten-Uschi!
    Ansonsten beleidigen wir uns natürlich nach Herzenslust und verbreiten gute Laune!
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 02.12.2021

    Weihnachtsbotschaft
    Quelle: _horizont_, 15.12.2021



  • Quelle: