Ein ganz normaler Sommertag im Bundestagswahlkampf. Karl Lauterbach (SPD) telefoniert. Seine Mitarbeiter geben ihm Zahlen durch. Zahlen, die für Zerstörung stehen. Jeden einzelnen Tag des Wahlkampfs werden seine Plakate zerschnitten, bemalt, unbrauchbar gemacht. Der ganz normale Vandalismus. Dazu kommen die Hassmails. Massive Beleidigungen, auch…



Quelle: