Peter Altmaier hat abgenommen, wie er der «Bild» erzählt. Eine Ernährungsumstellung soll den CDU-Politiker dabei unterstützen.

Berlin (dpa) – Der scheidende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat seine Ernährung umgestellt. Er habe abgenommen, sagte der CDU-Politiker «Bild».

«Wie viel genau, wird noch nicht verraten. Aber der Knopf meiner Anzugsjacke saß noch nie so gut.» Altmaier führte aus: «Zum Frühstück gibt’s jetzt nur noch zuckerfreies Müsli mit Heidelbeeren und Ananas, zum Abendessen mageres Hühnchen. Das hilft.»

Altmaier ist noch geschäftsführend im Amt, dies endet mit Vereidigung der Ministerinnen und Minister der neuen Ampel-Koalition. Auf sein Bundestagsmandat hat Altmaier verzichtet. Er werde sich künftig aus der Tagespolitik weitestgehend zurückhalten, sagte Altmaier der Zeitung.



Quelle: