Der Grüne Gesundheitsminister Mückstein und Platzhalter-Bundeskanzler Schallenberg aus dem Adelsgeschlecht, welches in Österreich die Freimaurerei begründete, überlegen offenbar eine Ausgangssperre für alle Österreicher einzuführen. Angesichts der zahlreichen Kundgebungsteilnehmer in vielen österreichischen Städten will man die Menschen offenbar rasch wegsperren, bevor sie Kritik an den Maßnahmen äußern können.

Ein Kommentar von Willi Huber

Die deutsche Zeitung Welt bezieht sich auf Äußerungen von Gesundheitsminister Mückstein in der ORF-Sendung ZiB 2 in der Sonntagnacht. Mückstein möchte die Nachtgastronomie schließen und eine Ausgangssperre ab 22:00 Uhr verhängen. Über diese Pläne soll am Mittwoch entschieden werden.

Dies erinnert einmal mehr an eine kompromisslose Militärdiktatur, welche keine Menschen auf den Straßen duldet die möglicherweise protestieren könnten. Auch Platzhalter-Bundeskanzler Schallenberg wird mit dem Wunsch nach Maßnahmenverschärfungen zitiert, beispielsweise von der deutschen Zeitung Welt.



Quelle: