Donald Trump Save America Rallye Iowa Okt 9, 21

Die Rallye am Samstag in Iowa State Fairgrounds war wieder proppenvoll. Einzelne Besucher kamen bereits am Dienstag und schlugen dort ihre Zelte auf, weil sie einen Platz nahe am Podium haben wollten. Donald Trump ist beliebt wie nie zuvor.

 

Audio


Je mehr die Biden-Administration ihre, wie Trump immer wieder betont, marxistische Agenda entfaltet, desto mehr ehemalige Wähler erkennen ihren Fehler und so findet man zunehmend ehemalige Demokraten auf Trump Rallyes.

Während man noch auf dessen Ankunft wartete – einige Zuschauer zelteten dort bereits seit Dienstag – flog ein Flugzeug über den Platz, das hinter sich einen Banner herzog, auf dem stand: „Let’s go Brandon!“

Dieser Satz steht seit einigen Tagen für etwas ganz anderes – und bestimmt nicht für den jungen NASCAR Rennfahrer Brandon Brown.

Donald Trump Jr. erklärt, was dieser Spruch wirklich bedeutet:

Donald Trump Jr. schreibt hier, dass er sicher sei, dass sie nicht „Auf geht’s Brandon“ rufen, wie die NBC-Reporterin behauptet, die das gerade dem jungen Mann, Brandon, einreden möchte. Trump Jr. empfiehlt, einmal genau hinzuhören.

Das haben wir getan und es hört sich an, wie das, was man seit einiger Zeit immer wieder dort hört, wo Joe Biden auftritt: „F*** you Biden!“

Let’s go Brandon wurde jetzt also zu einem Synonym dieser Phrase, die man auf vielerlei Art übersetzen kann. Eine der freundlichsten ist noch: „Sie können mich mal, Biden!“ Alles andere wäre noch weniger nett.

Hier nun einige Auszüge aus Donald Trumps Kundgebung:

„Während wir uns heute Abend versammeln, wird Millionen von Amerikanern klar, dass Joe Biden und die radikale Linke unsere Nation an den Rand des Ruins gebracht haben. So etwas hat es noch nie gegeben. Nach nur neun Monaten unter Biden haben gewalttätige Kriminelle und blutrünstige Banden unsere Straßen übernommen. Illegale Einwanderer und tödliche Drogenkartelle erobern unsere Grenzen. Die Inflation hat die Wirtschaft übernommen. China übernimmt unsere Arbeitsplätze. Die Taliban haben Afghanistan eingenommen. Verrückte Linke übernehmen unsere Schulen und radikale Sozialisten übernehmen unser Land. Wir werden das nicht zulassen.“

„Gerade diese Woche zeigt die letzte Des Moines Register Umfrage, dass Joe Biden ein Rekordtief hat, 31% Zustimmung in Iowa. Wer zum Teufel sind die 31%? Ist irgendjemand hier, der gewählt hat?“

„Ihr müsst kämpfen. Holt unser Land zurück.“

„Das sozialistische Reformgesetz. Es ist ein Gesetz über offene Grenzen. Es ist ein Gesetz zur Zerstörung amerikanischer Energie. Zum ersten Mal überhaupt hatten wir Energieunabhängigkeit. Jetzt rufen sie die Opec, Russland und andere Länder an. Schickt uns etwas Öl, ja? Bitte! Wir waren am Ende. Als ich aus dem Amt schied, hatten wir bei weitem mehr. Wir hatten mehr Energie, es kam mehr rein. Wir hatten bei weitem mehr Öl und Gas als Saudi-Arabien und Russland, und jetzt rufen wir sie an und fragen, ob sie uns helfen können?“

„Dies ist nicht der Zeitpunkt für die Republikaner, klein beizugeben.“

„Wegzugehen, aufzugeben, Angst zu haben. Was auch immer geschieht, geschieht. Sie müssen stark sein. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie angeklagt werden. Machen Sie sich keine Sorgen über irgendetwas. […] Einige von ihnen scheinen einfach kein Rückgrat zu haben. […] Sie brauchen Rückgrat.“

Er spricht davon, dass die Demokraten Gesetze erlassen, bei denen „Babys aus dem Mutterleib gerissen werden, und zwar bis zum Moment der Geburt.“

„In der Tat werden Babys sogar nach der Geburt getötet. Haben Sie das gesehen? In Virginia, mit dem Gouverneur von Virginia, nach der Geburt und in der republikanischen Partei, glauben wir, dass jedes Kind ein heiliges Geschenk Gottes ist.

„Der sozialistische Gesetzentwurf der Demokraten enthält auch 1,3 Milliarden Schmiergeld.“

Trump spricht darüber, dass Biden mit COVID katastrophal umgehen würde:

„Es gibt mehr Menschen, die im Jahr 2021 an Covid gestorben sind, mit dem Impfstoff, mit den Therapeutika, mehr Menschen sind im Jahr 2021 gestorben als in der gesamten Zeit in Jahr 2020. Die Medien schweigen. Sie sprechen nicht darüber.“

Donald Trump wechselt das Thema und spricht über die vergangene Wahl:

Er habe Biden nicht bestätigt, wie das üblich ist in den Staaten. Clinton habe ihn bestätigt, aber er habe keine Veranlassung dazu gesehen, als man Biden als den Sieger erklärte. Er erklärt anhand der Zahlen, dass kein Zweifel daran bestünde, dass er der Sieger ist.

Die Fake News seien die Feinde des Volkes. Die Einschaltquoten von CNN allein wären um 80% gesunken.

„Alle Amerikaner mit gesundem Menschenverstand, Republikaner, Demokraten und Unabhängige, müssen standhaft bleiben, und sie müssen wirklich stark und fest gegen Biden und die verrückte Nancy Pelosi stehen. Sie ist eine Spinnerin. Und die extreme Machtübernahme… (Applaus)

Wir müssen deutlich mit einer Stimme sagen, dass wir nicht zulassen können, dass Amerika jemals ein sozialistisches Land wird.

Das ist es, was sie tun. Ich glaube wirklich, dass es einen Schritt weiter geht. Ich denke, dass dies ein kommunistisches Land sein wird.

Wir lassen das nicht zu, aber diese Leute, die Medien, die über nichts berichten, was sie [die Regierung] tun, was falsch ist, alles, was sie tun, ist in Ordnung, sie stellen es als die großartigste Sache dar, die je passiert ist, und alles, was wir tun, was richtig ist, lassen sie schlecht, böse und korrupt klingen.

Das sind kranke Menschen und sie schaden unserem Land.

Praktisch jeder einzelne Demokrat hat diese geistesgestörte Gesetzgebung gebilligt, und deshalb müssen sie im nächsten November abgewählt werden.“

Zwei Dinge wären ihm während seiner Administration wichtig gewesen:

„Nummer eins ist, unser Land zu schützen und zu retten. Die andere Sache war, gegen diese Wahnsinnigen zu überleben.“

„Die Medien sind korrupt. Wisst ihr was? Ich bin so stolz auf das hier. Ich habe zwei Dinge bewiesen. Nummer eins: Die Wahlen sind korrupt. Das sind sie schon seit langem, aber noch nie so wie beim letzten Mal.

„Sie haben Covid benutzt, um zu betrügen und zu manipulieren.“

Die andere Sache ist, wie unehrlich sie gegen mich sind. „

Er spricht darüber, dass Amerika großartige Generäle habe. Mit einem Blick in die Vergangenheit nennt er General Patton und fragt, ob der den Chinesen und Russen auch Kriegsmaterial in Höhe von 85 Milliarden Dollar hinterlassen hätte, das sie jetzt billiger nachbauen würden. Es wären die am weitesten entwickelten Flugzeuge dabei.

Trump geht auf die Unlogik ein, mit der diese teure Ausrüstung zurückgelassen wurde.

„Sir, es ist billiger, die Ausrüstung zu lassen, als sie zu nehmen. Ich sagte: „Sie haben ein 50-Millionen-Dollar-Flugzeug und alles, was es braucht, ist eine Tankfüllung und ein Pilot? Wir hätten 200 Piloten ausfliegen und alles mitnehmen können, aber wir hätten uns keine Sorgen machen müssen.“

„[General] Milley ist zu ihnen [Biden Administration] gegangen, so wie er zu mir gegangen ist. Das war inakzeptabel. Ich wollte jede Mutter, jeden Bolzen, jede Schraube, jeden Panzer, jedes Flugzeug. Ich wollte sogar die Hangars. Das sind die Flugzeughangars, die diese großen Monsterflugzeuge aufnehmen. Ich wollte die Hangars. Ich wollte das Segeltuch, den Kunststoff, das Fiberglas und den Stahl. Ich wollte alles raushaben, und wir würden die fünf oder so Basen, die wir nicht wollen, in Grund und Boden bomben.“

Biden habe seinen Amtseid gebrochen, indem er die Amerikaner nicht beschützt, sondern stattdessen eine ausländische Invasion in seinem eigenen Land gestartet habe. Er habe immer gesagt, das sei Inkompetenz, aber sie würden wollen, dass das geschieht, und Bauunternehmern 6 Millionen Dollar am Tag zahlen, damit die Mauer nicht fertiggestellt werden würde.

All diese Dinge wären die Folgen einer korrupten Wahl. Die Ergebnisse von Arizona, die er kurz anführt, würden das beweisen.

„Diese Erkenntnisse liegen nun in den Händen des Justizministers von Arizona, hoffen wir, dass er das Richtige für unser Land tut.“

Biden wolle Afghanistan nun nicht nur die 85 Milliarden teure Ausrüstung hinterlassen, sondern auch noch weitere 10 Milliarden Dollar überweisen. Denn die Taliban würden nun die zurückgebliebenen, nicht ausgeflogenen Amerikaner als Geiseln halten.

Er, Trump, würde ihnen keinen Penny geben, bevor sie nicht das zurückgelassene Equipment zurückgeben würden. Dann erst würde er zahlen. Biden könne nicht verhandeln, mit den Taliban müsse man anders umgehen. Sie wären sehr gute Verhandlungspartner.

„Wir wollen unsere Geiseln sofort zurück, wir wollen unsere Ausrüstung sofort zurück, dann können wir darüber reden, was wir tun können.“

„Wir hätten mit Stärke und Würde abziehen können. Es hätte nicht lange dauern müssen. Man hätte uns respektieren können. Im Moment weiß ich, dass wir uns nie wieder erholen werden. Alle Verbündeten nutzen uns aus. Die Nato. Deutschland, Frankreich. Wir sind wie das dumme Volk. Wir sind ein Land, das von dummen Menschen geführt wird.“

„Mitch McConnell hätte diese Wahl anfechten sollen. Wir hatten reichlich Material, um die Wahl anzufechten. Er hätte die Wahl anfechten sollen. Schumer hätte die Wahl angefochten. Mitch McConnell hatte nicht den Mut, die Wahl anzufechten.“

„Biden setzt die Bundespolizei ein, um Bürger, die sich der linksradikalen Indoktrination widersetzen, zum Schweigen zu bringen. Für Joe Biden sind die verhassten Taliban seit vielen Jahren unser Feind. Patriotische amerikanische Mütter und Väter sind der Feind. Zusammen mit dem ständigen Einsatz von Staatsanwälten auf Stadt-, Landes- und Bundesebene ist diese linke Tyrannei das, was man in Russland, China und den Diktaturen der Dritten Welt sieht. Das ist unamerikanisch. Und es muss aufhören. Wir werden kein Land mehr haben. Das Einzige, was die radikalen Demokraten gut können, sind Falschmeldungen, Hexenjagden und Machtmissbrauch. Sie haben das Russland-Russland-Russland gesehen, völlig erfunden und bezahlt. Seit fünf Jahren reiht sich ein Schwindel an den nächsten. Eine ununterbrochene Parade von gefälschten Whistleblowern, falschen Ermittlungen, verdrehten Theorien von Geistern, sehr perversen Lügen.“

„Die Wahrheit ist eine Naturgewalt. Sie wird ans Licht kommen. Halten Sie durch.“

„Sie führt zu Elend, Zerstörung und Versagen. Wir werden die Herrschaft des Radikalismus beenden und wir werden Amerika zurückerobern. Wir werden Amerika zurückerobern.

Die Arbeit, die wir geleistet haben, war unglaublich, aber sie wird jetzt ausgelöscht.

Wir werden Joe Bidens Grenzkatastrophe beenden, wir müssen es schnell tun.

Wir können nicht zulassen, dass das so weitergeht. Er vergiftet unser Land. Die Leute sagen drei Jahre, zwei Jahre. Sir, Sie werden in drei Jahren gewinnen.

In drei Jahren werden wir kein Land mehr haben.

Wir werden die Grenzmauer schnell fertigstellen und wir werden die illegale Einwanderung beenden. Wir werden wieder ganz von vorne anfangen müssen. Es wäre so viel besser, wenn wir eine ehrliche Wahl hätten. Wir werden in der Lage sein, es wieder zu tun.

Wir werden China für die Freisetzung des Virus zur Rechenschaft ziehen und ihnen Billionen von Dollar für das unglaubliche Leid aufbürden, das sie in unserem Land und auf der ganzen Welt verursacht haben.

Wir werden die Big-Tech-Anopheles zurückdrängen, wir werden die linke Stempelkultur zurückweisen.

Wir werden das Recht auf freie Meinungsäußerung in Amerika wiederherstellen, das wir nicht mehr haben. Es gibt keine Meinungsfreiheit. Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr. Früher gab es automatisch freie Meinungsäußerung. Wir haben keine Meinungsfreiheit. Wir haben das Gegenteil von Meinungsfreiheit. Dies ist der Beginn des Kommunismus.

Wir werden unschuldiges Leben schützen, wir werden unsere Verfassung verteidigen, wir werden den zweiten Verfassungszusatz verteidigen, und wir werden die jüdisch-christlichen Werte der Gründung unserer Nation hochhalten.

Wir werden uns um unsere großartigen Veteranen kümmern, ich liebe unsere Veteranen. (Beifall) Wir hatten die höchste Zustimmungsrate aller Präsidenten für die Betreuung unserer Veteranen: 92 Prozent.“

„Wir werden unser Militär weiter stärken und unsere Strafverfolgungsbehörden zu 100 % unterstützen.“

„Wir werden die kritische Rassentheorie in unseren Klassenzimmern verbieten. Wir werden diese schreckliche, verrückte kritische Rassentheorie in unserem Militär verbieten. Wir werden sie von unseren Arbeitsplätzen verbannen, wir werden sie aus unseren Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen verbannen. Wir werden sie verbieten, dauerhaft verbieten, und es wird ihr nicht erlaubt sein, wieder aufzutauchen.

Wir werden die patriotische Erziehung in unseren Schulen wiederherstellen und unseren Kindern beibringen, ihr Land zu lieben, unsere Geschichte zu ehren und unsere große amerikanische Flagge stets zu achten.

Das alles würde auf dem Gedanken basieren, Amerika wieder großartig zu machen.

Doch wir haben es mit einigen der unheimlichsten Kräfte und verfestigten Interessen zu tun, die es je in unserem Land gegeben hat. So etwas ist uns noch nie begegnet. Wie groß oder mächtig sie auch erscheinen mögen, Sie dürfen nie vergessen, dass diese Nation nicht ihnen gehört, diese Nation gehört Ihnen. Dies ist Ihre Heimat, dies ist Ihr Erbe. Unsere großartige amerikanische Freiheit ist Ihr gottgegebenes Recht.“

„Abschließend möchte ich nur noch sagen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika Ihnen nicht vorschreiben werden, wie Sie zu leben, zu denken und zu handeln haben. Sie werden sich nicht von inkompetenten, ehrlichen und widerlichen Politikern, von Tyrannen der Großindustrie, von linken Tyrannen oder sonst jemandem herumkommandieren lassen, denn wir sind ein großes, stolzes und souveränes Volk. Wir wissen, was zu tun ist. Wir sind frei geboren, wir werden frei leben, und wir werden wieder gewinnen, wie wir noch nie zuvor gewonnen haben. Wir haben schon einmal gewonnen.“

„Es gibt keinen Berg, den wir nicht erklimmen können, es gibt keinen Gipfel, den wir nicht erreichen können, es gibt keine Herausforderung, der wir nicht gewachsen sind, es gibt keinen Sieg, den wir nicht erringen können. Solange wir uns daran erinnern, dass wir stolze und mächtige Amerikaner sind. Wir haben großartige Menschen. (Applaus) Wir haben großartige Menschen. Wir werden uns nicht beugen, wir werden nicht zerbrechen, wir werden nicht nachgeben, wir werden niemals nachgeben, wir werden niemals aufgeben, wir werden niemals nachgeben, und ihr werdet niemals, niemals kapitulieren. (Beifall) wie sie es gerade mit Afghanistan getan haben.“

Meine amerikanischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, unsere Bewegung ist noch lange nicht vorbei. Unser Kampf hat gerade erst begonnen.“

„Vergessen Sie das nicht. Sehen Sie sich die Menge heute Abend an. Theoretisch gibt es keine Wahlen und ihr habt Rekorde gebrochen. Größere Menschenmengen überall. Nicht nur in Iowa, überall. Wir haben überall größere Menschenmassen. Es herrscht jetzt mehr Stimmung als vor der Wahl. Niemand hätte je gedacht, dass so etwas passieren könnte. Ich danke Ihnen vielmals.“

„Das ist die größte Bewegung in der Geschichte unseres Landes.“

„Sie wird nicht einmal in Frage gestellt. Die Fake News sagen nie, dass etwas nicht stimmt, es gibt nichts, was sie sagen können. Eine derartige Bewegung hat es noch nie gegeben.“

„Wir haben 34 Staaten gewonnen, wir haben etwas geschafft, was noch nie jemand geschafft hat. Ihr seid die Menschen, die dieses Land aufgebaut haben. Wir werden euch das nicht wegnehmen. Ihr seid das Volk, das dieses Land aufgebaut hat.“

„Wir sind eine Bewegung, eine Familie, eine glorreiche Nation unter Gott.“

„Und gemeinsam werden wir Amerika groß machen – wieder mächtig.

Wir werden Amerika wieder wohlhabend machen.

Wir werden Amerika wieder stark machen.

Wir werden Amerika wieder stolz machen.

Wir werden Amerika wieder sicher machen.

Und wir werden Amerika wieder großartig machen.

Gott segne Sie. Danke, Iowa. Ich danke Ihnen vielmals. Ich werde Sie bald wieder sehen.“ (Beifall) (Musik)

Diese Rede war eine Kampfansage an die Demokraten und die, die hinter ihnen stehen

Trump macht wieder einmal deutlich, dass man die Kommunisten, wie er sie gelegentlich nennt, nicht bis 2024 so weitermachen lassen kann. Denn sonst wäre Amerika zerstört.

Er sagt es immer wieder durch die Blume, denn anders ist es ihm nicht erlaubt, hat er bereits mehrfach betont: Es muss vorher sein. Vor 2022 sagte er in etlichen Interviews. Das wären noch 2,5 Monate und in Anbetracht der Behinderungen, die von den Demokraten kommen, scheint das sehr kurz zu sein.

Nicht nur in Maricopa County, sondern auch in anderen Staaten werden ebenfalls Wahlunregelmäßigkeiten gefunden – und zwar in einer Höhe, die signalisiert, dass Biden nicht nur in Arizona, sondern auch dort nicht gewonnen haben kann.

Ob die Gerichte sich trauen, hier dem Recht zu sprechen, dem Recht gebührt, ist fraglich, auch wenn es immer wieder einige Ausreißer gibt. Aber das sind eben nur Ausreißer und damit sind sie nicht repräsentativ.

Wird das Militär die letzte Möglichkeit sein und wartet nur darauf, ob es vielleicht auch anders klappt? Die würden kaum eingreifen, bevor nicht feststeht, dass Trump in drei Staaten gewonnen hat. Denn dann ist es sicher, dass Biden verloren hat. Oder würden sie lieber einem falschen Präsidenten folgen, weil sie Angst vor der Macht haben, die hinter ihm steht und von der Trump gerade wieder sagte, es seien die „unheimlichsten Kräfte und verfestigten Interessen“.

Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit, denn wieso war sich der mysteriöse Q so sicher, dass Trump es schaffen würde? Möglicherweise gibt es also noch ein As im Ärmel, von dem wir nichts wissen, aber vielleicht hat Trump ja eine Ahnung, denn er scheint sehr sicher zu sein, dass das alles nicht mehr lange dauern kann.

 Möglicherweise war alles – mehr oder weniger – so geplant, wie es derzeit abläuft, um diejenigen zu entlarven, die der marxistischen Agenda folgen, um ihnen endgültig ihre Macht zu nehmen.

✧✧✧

✧✧✧

Hier ist die komplette Ansprache im englischen Original:





Quelle: