Mr. Richard Ricky Rowe 41, ist eine Person, die stark gegen die Bewegung der Impfgegner war und die Impfungen stark unterstützte.

Er war von Beruf Lastwagenfahrer. Er kandidierte jedoch für einen Sitz im Repräsentantenhaus von Florida und für das US-Repräsentantenhaus im Jahr 2020. Allerdings verlor er bei den Vorwahlen im letzten Rennen. Außerdem war er ein Demokrat, der betonte, er sei ein Progressiver und kein Liberaler.

Seine erste Impfdosis erhielt er am 12. August. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, wann er seine zweite Dosis bekommen hat. Aber eines ist sicher: Er war ein treuer Befürworter der Impfungen. Er folgte den CDC-Empfehlungen und ließ sich um den 5. September herum impfen.

Nach dem 12. August sind seine Beiträge noch bösartiger und bizarrer geworden. Er warb dafür, Kinder mit der homosexuellen Kultur zu indoktrinieren und teilte einen seltsamen Wortsalat über pansexuell und bisexuell.

Im Oktober griff er noch die Nichtgeimpften an.

Später am selben Tag erklärte er, dass ungeimpfte Menschen sich damit abfinden müssen, als Tagelöhner wie illegale Einwanderer bei Home Depot zu arbeiten, weil sie niemand einstellen will.

Mr. Rowes letzter Post auf facebook war am 27. Oktober, und er teilte etwas über Senator Joe Manchin, D-West Virginia. Am 29. Oktober, ging er morgens mit seinem Hund spazieren. Mr. Rowe „hatte einen unbekannten medizinischen Vorfall und wurde von den Nachbarn gefunden“. Er wurde am Morgen für tot erklärt.



Quelle: