Bekannt wie ein bunter Hund, aber vielen ein Rätsel geblieben: Das ist Joseph Beuys. Am 12. Mai, jährt sich der Geburtstag des weltbekannten Künstlers zum 100. Mal. Einer, der ihn gut kannte, war sein Vertrauter und Sekretär Heiner Bastian aus Berlin – wobei das Wort “Sekretär” nie passend gewesen sei, sagt Bastian selbst. Er ist Lyriker, Kunstexperte und -sammler; die Kunstsammlungen Chemnitz und Dresden etwa verdanken ihm Schenkungen und Leihgaben. “Freie Presse” hat ihn nach seinen Erinnerungen an Joseph Beuys gefragt.



Quelle: