Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. „Konzerne haben Macht übernommen“ – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Norbert Häring
  2. Pflegenotstand überwinden statt Ungeimpfte schikanieren
  3. 2G: Wie Corona-Regeln die Gesellschaft spalten I frontal
  4. Jemen. Die größte humanitäre Katastrophe.
  5. Corona und die Debatte um Personaluntergrenzen. Wie die Pflege wieder einmal instrumentalisiert wird.
  6. Das globalisierte Päckchen – Was der Amazon-Erfolg wirklich kostet | frontal
  7. “Wie hält man Macht im Zaum?” John Shipton | COMMENTARY #13
  8. GEHIRNKRIEG | Das 3. Jahrtausend #70
  9. Workers Rebelling Against Vaxx Mandates w/Professor Richard Wolff
  10. Talk im Hangar-7: 21 Monate Corona-Maßnahmen: Drohen jetzt leere Regale?
  11. Internationale Proteste gegen Zugangsbeschränkungen, Covid-Pass und Impfzwang
  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
  13. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. „Konzerne haben Macht übernommen“ – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Norbert Häring
    Wer regiert die Welt? „Es sind die großen Konzerne“, sagt der Volkswirt und Wirtschaftsjournalist Norbert Häring. Die reichen Konzerne beeinflussen und bestimmen die Politik der Uno, der EU und auch die der nationalen Regierungen, so der Autor des Buches „Endspiel des Kapitalismus“. Eine große Rolle spielt dabei das World Economic Forum WEF. Die mächtigsten Konzerne der Welt sind dort Mitglied. Und viele der mächtigsten Politiker haben die Denkschmiede des WEF in Davos durchlaufen. Ein Gespräch über eine dystopische Zukunft, Überwachung, China und einen Kapitalismus, der vor seinem Ende steht.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 29.10.2021

    Anmerkung CG: Meiner Meinung nach das Interview der Woche. Sehr aufschlussreich.

  2. Pflegenotstand überwinden statt Ungeimpfte schikanieren
    Die Impfdebatte erreicht immer absurdere Züge. Zwar sind selbstverständlich die Corona-Impfungen trotz der zunehmenden Durchbrüche nicht wirkungslos. Insbesondere für ältere Menschen spricht deshalb nach wie vor sehr viel dafür, sich impfen zu lassen. Aber wenn fast jeder zweite Covid-19-Fall ein Impfdurchbruch ist und 40 Prozent der hospitalisierten Covid-19-Patienten doppelt geimpft sind, dann ist es falsch von einer „Pandemie der Ungeimpften“ zu sprechen und 2G-Maßnahmen zu propagieren. Auch die Abschaffung der kostenlosen Tests war ein folgenschwerer Fehler, genauso wie das kaputt gesparte und auf Profit getrimmte Gesundheitssystem. Für die Lage auf den Intensivstationen ist deshalb nicht nur das Virus, sondern auch eine falsche, verantwortungslose Politik verantwortlich. Es ist ein Skandal, dass wir nach anderthalb Jahren Corona tausende Intensivbetten und Pflegekräfte weniger haben sowie Krankenhäuser geschlossen wurden.
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 01.11.2021

    Wenn Sie sich die ganze Sendung “antun” möchten, hier der Link zur ARD Mediathek.

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Jens Berger “Schwurbler des Tages: Karl Lauterbach”.

  3. 2G: Wie Corona-Regeln die Gesellschaft spalten I frontal
    Sie wollen wieder Normalität zurück, teils auch ihre Existenz retten. Doch Unternehmer, die nur noch Geimpften und Genesenen Einlass gewähren, also die 2G-Regel anwenden, werden häufig von Ungeimpften angefeindet.
    Nicht-Geimpfte fühlen sich durch Maßnahmen wie die 2G-Regel in vielen gesellschaftlichen Bereichen des Lebens zunehmend unerwünscht, ausgeschlossen, unter Druck gesetzt und in ihren Grundrechten verletzt. Geimpfte dagegen fühlen sich erleichtert und gesellschaftlich akzeptiert. Laut aktuellem ZDF-“Politbarometer” finden 62 Prozent der Befragten gut, wenn deutschlandweit in Restaurants, Hotels sowie bei Kultur- und Freizeitveranstaltungen 2G gelten würde. 36 Prozent finden das nicht gut.
    “frontal” über wütende Gastronomen, enttäuschte Gäste und die Frage, wie viel “G” überhaupt sinnvoll ist.
    Mehr von frontal findet ihr hier in der Mediathek.
    Quelle: ZDF, 21.10.2021

    Die komplette frontal Sendung vom 19.10.2021 ist hier zu finden.

    Olaf Schöpe, Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Brandenburg: “Ich bin gegen jegliche Art von Ausgrenzung und ich wehre mich auch dagegen, dass wir für die Politik jetzt an der Stelle die Kastanien aus dem Feuer holen sollen. Ich meine damit, dass durch diese angebliche ‘Freiwilligkeit’ der 2G-Regel doch in gewisser Druck ausgeübt wird auf die Kollegen. Wer nicht 2G macht, der darf eben keine guten Geschäfte machen. Das halte ich durchaus für kritisch.”

    Anmerkung des Zuschauers Tobias Rheker: Wir verlassen den pandemischen Ausnahmezustand, aber bleiben trotzdem 3G. Was zur Hölle versteht der Herr Spahn unter verlassen?

  4. Jemen. Die größte humanitäre Katastrophe.
    Jemen befindet sich im Krieg. Die zivile Bevölkerung muss ein Leiden erdulden, was kaum vorstellbar ist.
    Saudi-Arabien – in den öffentlichen Medien immer als das “Königreich” bezeichnet – führt einen Krieg gegen Jemen.
    Dieser Krieg ist völkerrechtswidrig. Die Medien schweigen größtenteils. Die Politik schweigt.
    Denn Saudi-Arabien liefert Öl. Und Öl ist das Schmiermittel der Kriegsindustrie.
    Ein Gespräch mit Mathias Tretschog.
    Webseite krieg-im-jemen.de
    Quelle: eingeSCHENKt.tv, 18.10.2021

  5. Corona und die Debatte um Personaluntergrenzen. Wie die Pflege wieder einmal instrumentalisiert wird.
    Teil eins: Der Wolf im Schafspelz
    Vor ein paar Tagen fand ich im Internet ein kleines Video wo ein Mann in Pflegerkleidung und Maske anfängt über Pflege und Personaluntergrenzen in seiner Klinik in Fürth zu reden. Die erste Assoziation: Oh ein Kollege…… weit gefehlt. Was er tatsächlich sagte und tat war nur beim ersten oberflächlichen hinhören pflegebezogen.
    Martin Adam, Christian und ich konnten dies natürlich nicht so stehen lassen und haben uns einmal diese Aussagen von Herrn Wagner genauer angeschaut und ebenso die aktuellen Zahlen analysiert.
    Mehr hierzu unter pflegefueraufklaerung.de
    Quelle: Pflegefueraufklaerung Published October 30, 2021

  6. Das globalisierte Päckchen – Was der Amazon-Erfolg wirklich kostet | frontal
    von Reinhard Laska und Magdalena Schwabe
    Der Onlineversandhändler Amazon gehört zu den großen Gewinnern der Coronapandemie. Im Lockdown schossen die Umsatzzahlen in die Höhe, nicht nur in Deutschland. Der Tech-Gigant räumte ab. Was ist das Geschäftsgeheimnis von Amazon?
    Quelle: ZDF, 19.10.2021

    Anmerkung CG: Sehr aufschlussreich.

  7. “Wie hält man Macht im Zaum?” John Shipton | COMMENTARY #13
    John Shipton, australischer Aktivist und Vater von WikiLeads-Gründer Julian Assange, über die Natur der Macht, die regulierende Rolle von Institutionen und deren Gesunderhaltung.
    Quelle: OVALmedia auf Deutsch, 28.10.2021

  8. GEHIRNKRIEG | Das 3. Jahrtausend #70
    Der Fall Julian Assange – zum ersten Mal fordern die USA die Hilfe eines britischen Gerichts bei der Verfolgung eines Menschen an, den die CIA ermorden wollte. Wie steht es um den Auslieferungsprozess, der gerade verhandelt wurde? Außerdem: Die Desinfektion der öffentlichen Meinung schreitet immer weiter voran. Inzwischen haben Wissenschaftler und Militärs ein neues Schlachtfeld eröffnet: Unser Gehirn. Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #70 des 3. Jahrtausends.
    Eine komplette Linkliste zur Sendung findet Ihr hier.
    Die Themen: 00:01:56 Julian Assange – Wie lief der Auslieferungsprozess in London? 00:31:52 Dank an unsere Unterstützer 00:38:26 “Brain Warfare” – Der Kampf um unsere Gehirne 01:35:36 ENDE
    Quelle: ExoMagazinTV, 30.10.2021

  9. Workers Rebelling Against Vaxx Mandates w/Professor Richard Wolff
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 02.11.2021

  10. Talk im Hangar-7: 21 Monate Corona-Maßnahmen: Drohen jetzt leere Regale? | Kurzfassung
    Massive Preissteigerungen bei Energie, Baukosten und immer mehr Gütern des täglichen Bedarfs und eine tiefgespaltene Gesellschaft: 21 Monate Corona-Krise haben weltweit Spuren hinterlassen und auch für eine zunehmende Armut breiter Schichten gesorgt. Auch in Österreich schlagen Wirtschaftsexperten und Psychologen Alarm: Die unsichere wirtschaftliche Lage zwischen Kurzarbeit und akutem Fachkräftemangel und die Überforderungen im Alltag wirken sich zusehends auch auf die Psyche aus.
    Steht unsere Wirtschaft vor weiteren tiefen Einschnitten, beeinträchtigt die Unterbrechung von wichtigen Lieferketten die Produktion von Waren? Drohen vor Weihnachten auch bei uns leere Regale? Müssen wir uns aufgrund einer merklich steigenden Inflation zusehends auf einen Verlust an Wohlstand und Lebensqualität gefasst machen? Können wir uns erneute Maßnahmenverschärfungen überhaupt noch leisten?
    Zu Gast: Der Salzburger Psychologe Manuel Schabus, der in einer neuen Studie vor einer dramatischen Zunahme häuslicher Gewalt warnt. Die Biologin und Publizistin Cornelia Stolze befürchtet eine weitere Spaltung der Gesellschaft und kritisiert eine Politik, die nichts aus den Fehlern der vergangenen 21 Monate gelernt habe und stattdessen noch immer auf falsche Maßnahmen setzt. Europa brauche tiefgreifende Reformen, um im globalen Wettbewerb weiterhin bestehen zu können, sagt Christoph Leitl (Präsident der Europäischen Wirtschaftskammer), der sich für ein schnelleres Ende der Pandemie auch eine allgemeine Impfpflicht vorstellen kann. Vor allem sozial benachteiligte Menschen und untere Einkommensschichten hätten in den letzten 21 Monaten unter Corona gelitten, kritisiert Sozialmediziner und Autor Gerhard Trabert, der bei seiner täglichen Arbeit als Obdachlosenarzt nun auch eine Zunahme an Bedürftigen bis tief hinein in die Mittelschicht registriert.
    Quelle: Servus TV, 29.10.2021

    Die komplette Sendung ist hier zu finden.

  11. Internationale Proteste gegen Zugangsbeschränkungen, Covid-Pass und Impfzwang
    • Protesters rally against COVID measures in Europe
      Protesters rallied in several European cities again, demonstrating against governments’ COVID-19 measures.
      Amid rising infection numbers across Europe, authorities are taking steps to reduce the spread of the virus.
      Italy and France for instance have introduced a mandatory health pass. Austria announced that if COVID hospitalisations continue to rise, restrictions will be put in place for those who are not vaccinated.
      Europe has seen a rise in COVID infections for three weeks in a row.
      Especially in the Baltic states cases are mounting amid low vaccination rates, and health systems are facing increasing pressure.
      Quelle: Ruptly, 25.10.2021

    • France: Thousands join protest against COVID pass and compulsory vaccination in Paris
      Thousands of demonstrators marched through Paris in protest of the COVID pass and compulsory vaccination, on Saturday, the measures adopted in a bid to stop the spread of the coronavirus.
      The protest was also attended and organised by the ‘Yellow Vest’ movement.
      “If a person wants to be vaccinated, he goes to be vaccinated, if another person does not want to be vaccinated, we cannot force him to be vaccinated. We are against the vaccination obligation,” said Nejeh Ben Farhat, a member of the ‘Yellow Vest’ movement and one of the organisers of the protest.
      A healthcare worker, Valerie, spoke about her experience with the regulations. “I work at the hospital, currently I’m suspended and without pay since September 6. I have never done any tests (PCR). I did not want the vaccine. I can go back to the hospital the day I get the vaccine,” she said.
      The Senate has opposed the government’s motion to extend the mandatory COVID pass until 31 July 2022, extending it until February 28 instead.
      SOT, Mouna, Member Yellow Vest movement (French): “(The Health Pass) it smells like a social credit system, we have the impression that we are in a kind of training, they are looking at how they can manipulate people, see how obedient they can be.”
      SOT, Patrice, Member of Yellow Vest movement (French): “All the pretexts are to oppose us and for us to submit. The sanitary pass, we have the impression that it will be a kind of subscription when there is a new virus or variant, or a bacterium we will be forced to have injections, otherwise it will no longer be valid, we will no longer be able to work, we will no longer be able to go out. This is unacceptable.”
      SOT, Nejeh Ben Farhat, Member of Yellow Vest movement, Organiser of Protest (French): “If a person wants to be vaccinated, he goes to be vaccinated, if another person does not want to be vaccinated, we cannot force him to be vaccinated. We are against the vaccination obligation.”
      SOT, Valerie, Protester (French): “They force us to be vaccinated to continue working, I work at the hospital, currently I am suspended and without pay since September 6. I have never done any tests (PCR) I did not want the vaccine. I can go back to the hospital the day I get the vaccine .”
      Quelle: Ruptly, 31.10.2021

    • Wien: Protest der Corona-Skeptiker geht in eine neue Runde
      Corona-Skeptiker demonstrieren am Dienstag, den 12. Oktober, in Wien gegen den Gesundheitspass und die geltenden Corona-Einschränkungen. Momentan ist in Österreich der Zutritt zu öffentlichen Innenräumen nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete erlaubt.
      Quelle: SNA, Live übertragen am 26.10.2021

    • BREAKING: Thousands protest against Dan Andrews in Melbourne | REPORT
      BREAKING: Thousands of people have protested in Melbourne’s CBD against proposed pandemic laws & mandatory vaccines.
      Reports indicated around 2000 people were in attendance outside the Victorian Parliament, chanting “kill the bill” while others marched yelling “sack Dan Andrews.”
      Victoria today recorded 1,355 new locally-acquired COVID-19 cases & 11 deaths.
      Quelle: SIX News Australia, 30.10.2021

    • Melbourne Australia
      Quelle: 504Cut, 30.10.2021

    • Italy Milan Protesters…. Boots On the Ground!
      Quelle: 504Cut, 29.10.2021

    • New York Fire Fighters Protest Out Of Mayor House !!!!!!
      Quelle: 504Cut, 29.10.2021

  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • 2G auf unserer Tournee? Die Abstimmung! | Die Echse und der runde Tisch (Spezialfolge)
      Das Ensemble diskutiert. Sollen wir auf unserer Live-Tournee 2G Veranstaltungen spielen? Es kommt zur Abstimmung, und am Ende steht ein Ergebnis. Schaut es Euch an in einer 2G-Spezialfolge von „Die Echse und der runde Tisch“.
      Quelle: Michael Hatzius, 30.10.2021

      Echse: “Manche Veranstalter wollen oder müssen auf die 2G-Regel umstellen.”

      Schwein Thorsten: “Also laut Gesetz dürfen die Veranstalter bei 2G den Raum komplett voll machen und bei 3G müssen Abstände und Masken beibehalten werden, und es kommen weniger Menschen rein.”

      Schwein Steffi: “Also auch weniger Einnahmen.”

      Zecke: “Boah, is det fies. Det is doch Erpressung.” […]

      Echse: “Die Frage ist ja erst mal: Wofür soll 2G gut sein? Ich meine, wenn es um Infektionsschutz gehen soll, dann kann man doch nicht die einzige Gruppe, die nachweist, kein Virus mitzubringen, nämlich die Getesteten ausschließen. […] Und möchten wir uns an so was beteiligen oder überlässt man jetzt, wo die Impfung für jeden verfügbar ist, nicht einfach den Menschen selbst, wie sie für ihre Gesundheit sorgen? […] Nach wie vor machen die allermeisten Menschen die Infektion ja ganz gut durch oder bemerken sie nicht mal und haben dann ‘ne natürliche Immunität. Ich meine, wir haben 70-80 Prozent der Menschen geimpft, die Risikogruppen sind versorgt. Mir scheint da sogar ein kleiner Sicherheitspuffer eingebaut.” […]

      Schwein Thorsten: “Klar, 2G ist nicht toll, aber als ermöglicht ein Stück Rückkehr zur Normalität.”

      Schwein Steffi: “Menschen ausschließen und diskriminieren findest du normal?”

      Zecke: “Det fühlt sich vielleicht normal an, wenn man dazugehört. Außerdem will ich nicht ständig meinen Gesundheitsstatus und sonst wat für Daten da überall digital vorzeigen, nur um an der Gesellschaft teilzunehmen. Det is doch och nich normal.”

      Hund: “Das bleibt für immer!”

      Echse: “Nur wenn man sich dem nicht entgegenstellt. Das ist doch eine politische Entscheidung, dass 2G irgendwas ermöglicht und nicht gottgegeben.” […]

      Schwein Thorsten: “Mir tun die Kulturschaffenden und und die Kulturbetriebe leid. Viele stehen kurz vor der Pleite und 2G ermöglicht ihnen jetzt wieder was. Die sind ja froh, dass sie überhaupt wieder spielen dürfen.

      Zecke: “Aber Entschuldigung, was ist denn dass für eine infantile Haltung: Ich bin froh, dass ich was darf. Da sind wir ein anderthalb Jahre Verblödung hingekommen? Danke, dass ich was darf.”

      Echse: “Das stimmt, ich würde mir auch wünschen, dass die Menschen wieder mehr Selbstbewusstsein kriegen, sich ihr Leben zurückholen und klar machen, man hat Rechte und zwar jeder. Ausgrenzen und diskriminieren darf keine Normalität werden. […] 2G ist eine politische Entscheidung und 2G zu boykottieren ist ein politischer Protest – so was wie Streik. Die Frage ist doch auch nicht, ob wir heute Geld verdienen, sondern: Wie wollen wir morgen leben?”

      Anmerkung CG: Auch der WDR fährt beispielsweise das ausgrenzende 2G-Regime für einen Besuch der TV-Aufzeichnung der Sendung ‘Mitternachtsspitzen’. Unter ‘Hinweis zu den Coronamaßnahmen’ ist zu lesen: “Jeder Ticketinhaber wird auf das digitale Impf- oder Genesenen-Zertifikat geprüft (2G). Bitte den Ausweis nicht vergessen, es findet auf jeden Fall eine Prüfung aller Angaben statt.” Das heißt, sogar Menschen, die sich nicht impfen lassen können oder auf einen Totimpfstoff warten wollen, werden offenbar selbst mit einem Test nicht als Gäste eingelassen. Aber auch Zertifikate werden offensichtlich nur ‘digital’ akzeptiert. Was soll man von einer solchen ‘exklusiven’ Rundfunkanstalt nur halten?

    • Folge 25: Kimmich – der ungeimpfte Untergang
      Unser täglich Not gib uns heute! Die Nation empört sich wieder einen ab – da machen wir natürlich gerne mit!
      Quelle: SolgaTV, 28.10.2021

    • Kimmich, Tagesthemen-Propadanda und der Unterschied zwischen Langzeitwirkungen und Langzeitstudien
      Man kann nicht mehr vom „Fall Kimmich“ sprechen, sondern muss diesem ungeheuren Vorgang eher den Namen „Der Fall Tagesthemen“ oder „Der Fall Medienhetze“ geben.
      Das Diffamieren, Ausgrenzen und Hetzen – gepaart mit grenzüberschreitenden Wertungen und Einordnungen – hat ein Maß erreicht, das so nicht weiter akzeptiert werden kann.
      Große Teile unserer Medien sind Hetzer, Richter und Henker geworden und damit das Gegenteil dessen, was ihre Aufgabe wäre.
      In der Form, die wir derzeit erleben, kann man den Journalismus nur noch als faktisch tot betrachten.
      Quelle: Ein Sessel Buntes, 29.10.2021

    • Appell an Seehofer vs Appell an Kimmich
      Messen mit zweierlei Maß?
      Quelle: _horizont_, 29.10.2021

    • Supermärkte / 2G?
      Quelle: _horizont_, 16.10.2021

      Hans-Ulrich Jörges, Kolumnist und langjähriges Mitglied der Chefredaktion des ‘Stern’ [Auszug transkribiert, CG]: “Ich würde jeden Einzelhändler warnen, sich darauf einzulassen, denn ich finde, wer Ungeimpfte boykottiert, gehört selbst boykottiert. Ich würde in einen solchen Supermarkt keinen Fuß mehr setzen. […] Ich würde nichts lieber haben, als dass ich im Supermarkt keine Maske mehr tragen muss, das geht mir so gegen den Strich, jedesmal wenn ich da einkaufe. Aber dass ich das auf dem Rücken von Ungeimpften mache, um die Maske loszuwerden, dürfen die dann die Waren des Grundbedarfs nicht mehr einkaufen. Das geht überhaupt nicht. Das kann auch nicht justizfest sein.”

      Nena Schick: “Ich [als Geimpfte] habe jetzt auch meinen Friseur gewechselt, weil er auch nur noch 2G macht, und da werde ich auch glaube ich später nach Corona nicht mehr hingehen.”

    • 52 ÄRZTE wehren sich!
      exxpress.at: Corona-Aufstand von 52 österreichischen Ärzten!
      Kurier: Eklat im Parlament: FP-Mandatar wirft Ärztekammer-Chef “Lüge” vor
      Achtung Satire. Ich trete auf diesem Kanal als eine Kunstfigur auf, welche Satire und Sarkasmus als Stilmittel verwendet. Ich mache vom Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch, genauso wie vom Zitatrecht (Quellen in der Videobeschreibung). Die Videos sind ein Kunstprojekt und überspitzt dargestellt: Alle Medien berichten selbstverständlich ausnahmslos ausschließlich objektiv. Alle Politiker lügen ausnahmslos nie und dienen ausschließlich der Bevölkerung und nicht sich selbst.
      Quelle: Neue Normalität, 16.10.2021

    • Maschek – Hohe Hausdurchsuchung – WÖ_512
      ÖVP-Vizegeneralsekretärin Schwarz sagt über angebliche Hausdurchsuchung, es gäbe nichts zu finden. Auch Parlamentsprösident Sobotka sieht einer Durchsuchung im Hohen Haus gelassen entgegen.
      (aus Willkommen Österreich, Folge 512, 5. Oktober 2021, ORF 1)
      Quelle: Maschek, 05.10.2021

  13. Musik trifft Politik
    • Hi-Rez & Jimmy Levy – This Is A War
    • John Sykes – DAWNING OF A BRAND NEW DAY
    • Am Set: Soli-Konzert für Julian Assange – Ein Orchester für die Demokratie!

      Anmerkung CG: Musikalische Beiträge ab Minute 16, von Perin Dinekli, Guy Dawson, LÜÜL.

    Anmerkung: In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Songs mit politischen und gesellschaftskritischen Texten vorstellen, die vielleicht noch nicht jeder Leser kennt oder die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Wenn auch Sie Musiktipps für uns haben, mailen Sie uns Ihre Empfehlungen bitte an unsere Mailadresse für die Videohinweise [email protected] mit dem Betreff: Musik.



Quelle: