Kreativ und ausgelassen: So ist das Nachtleben in Syrien wirklich
Bilder vom Nachtleben in Damaskus (Syrien): Info-DIREKT

Schenkt man etablierten Medien und Behörden Glauben, ist Syrien eines der gefährlichsten Länder der Erde. Auf keinen Fall sollte man sich nachts in Syriens Hauptstadt Damaskus aufhalten. Was passiert, wenn man es trotzdem macht, haben Jean-Pascal Hohm und Michael Scharfmüller ausprobiert.

Hier das 2:17 Minuten kurze Video:

Im Mai war Info-DIREKT-Chef Michael Scharfmüller ein paar Tage in Syrien unterwegs, um sich selbst ein Bild der Lage zu machen. Seine Eindrücke hat er im aktuellen Magazin Info-DIREKT festgehalten. Einen ausführlichen Reisebericht, zahlreiche Interviews und Hintergrundinfos zu Syrien finden Sie im aktuellen Info-DIREKT Printmagazin. Aber Achtung: Das Lesen des Magazins wird Ihr Syrien-Bild nachhaltig auf den Kopf stellen!


Sanktionen aufheben & Remigration starten

Syrien ist überwiegend sicher. Die Sanktionen gegen das Land sind sofort aufzuheben. Zudem muss die Remigration der bei uns lebenden Syrer sofort starten. Damit Syrien wieder auf die Beine kommt, braucht es nämlich seine Bürger zurück!

Während Damaskus selbst bei Nacht sicher und sauber ist, muss man sich Frankfurt am Main selbst tagsüber fürchten und ekeln. Mehr dazu in dieser Reportage: Frankfurter Bahnhofsviertel: Deutschlands Visitenkarte gleicht einer Latrine

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!

Weitere Artikel …

BP-Wahlkampf: So vertreibt Gerald Grosz seine Wähler


Österreich




BP-Wahlkampf: So vertreibt Gerald Grosz seine Wähler

Ex-FPÖ und Ex-BZÖ-Politiker Gerald Grosz enttäuscht im nun beginnenden Bundespräsidentenwahlkampf zunehmend seine Wähler. Besonders sauer dürfte seinen Fans ein Frontalangriff auf die FPÖ aufstoßen. Eine Zusammenstellung von Thomas Steinreutner Gerald Grosz spielt für die politische […]


Mit Suizid-Berichterstattung und Fake-News gegen Herbert Kickl


Fake-News




Mit Suizid-Berichterstattung und Fake-News gegen Herbert Kickl

Während etablierte Medien den Suizid einer oberösterreichischen Ärztin noch dazu nutzten, um allgemein gegen Corona-Maßnahmenkritiker zu hetzen, haben sie sich im Falle des Suizidversuchs des ehemaligen FPÖ-Politikers Hans-Jörg Jenewein auf ein spezielles Ziel eingeschossen: FPÖ-Chef […]


Martin Lichtmesz: "Der Staat ist nicht unser Freund"


Corona




Martin Lichtmesz: „Der Staat ist nicht unser Freund“

Angesprochen auf den „heißen Herbst“ der uns angeblich bevorsteht, fand Publizist Martin Lichtmesz im Info-DIREKT-Interview klare Worte. (Video des kurzen Gesprächs am Ende des Beitrags) Am Rande des Sommerfests in Schnellroda zeigte sich Martin Lichtmesz […]




Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.