Der große Zuspruch zum letzten Pleisweiler Gespräch am 10. Juli hat uns ermuntert, gleich noch ein weiteres Gespräch zu arrangieren. Wir haben Oskar Lafontaine eingeladen. Er hat spontan zugesagt. Das ist ausgesprochen erfreulich. Danke vielmals. – Weitere Informationen finden Sie in der unten angehängten Einladung. Und hier als PDF.

Einladung zum 34. Pleisweiler Gespräch
am Samstag, den 17. September 2022 um 14:00 Uhr
in der Wasgauhalle in 76889 Kapellen-Drusweiler, Raiffeisenstraße 6 mit

Oskar Lafontaine

Ende der Entspannungspolitik?
Wer Frieden will, muss sich von den USA befreien.

In atemberaubender Geschwindigkeit haben viele Politikerinnen und Politiker und viele Medien in den letzten Jahren die Erkenntnis über Bord geworfen, dass Kriege keinesfalls ein Teil der Politik sein können. Das hat viel damit zu tun, dass sich Politik und Medien in den letzten Jahren mehr und mehr an den USA, an ihren Interessen und an ihren weltpolitischen Vorstellungen orientieren.

Auf diese Weise ist vieles von dem, was gerade auch von deutscher Seite zur Überwindung des Kalten Krieges und der Konfrontation in Europa beigetragen worden ist, zerstört worden, jedenfalls erodiert.

Einer der wenigen Politiker, die die positive Bedeutung und den Wert der Entspannungs- und Friedenspolitik begriffen haben, ist Oskar Lafontaine.

Er kommt am 17. September zum 34. Pleisweiler Gespräch. Wir erwarten einen interessanten Vortrag und eine spannende Diskussion.

Sie sind herzlich willkommen.

Albrecht Müller, Initiator der Pleisweiler Gespräche und ihr Unterstützerkreis

Zum Ablauf und andere Hinweise:

Wir fangen pünktlich an. Nach einer kurzen Begrüßung folgt der Vortrag, dann eine kurze Pause und dann die Diskussion und das Gespräch unter den Gästen. Das Ende ist offen, vermutlich zwischen 16:30 und 17:00 Uhr.

Die Halle wird 12:45 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass dieses Pleisweiler Gespräch wie das letzte mit Ulrike Guérot nicht in Pleisweiler. also am üblichen Ort, sondern im Nachbardorf Kapellen-Drusweiler stattfindet. Die übliche Halle in Pleisweiler wird zurzeit umgebaut. Die Änderung bringt zwei Vorteile: die Halle ist größer und sie liegt gerade mal 5 Minuten vom Bahnhof Kapellen-Drusweiler entfernt.

Wir bitten um Anmeldung, damit wir die richtige Ausstattung des Raumes planen können. Nutzen Sie dazu bitte: [email protected] ..

Der Eintritt ist frei. Wenn Sie etwas für die Deckung der Kosten in die Sammelboxen tun, freut und erleichtert uns das.

Auch dieses Pleisweiler Gespräch wird aufgenommen und ins Netz gestellt.

Für Nicht-Ortskundige:

Kapellen-Drusweiler liegt 2 km östlich von Bad Bergzabern. Sie können den Ort mit dem Pkw von Richtung Karlsruhe kommend über die A 65 und B 427, oder von Landau kommend über die A 65 und B 38, oder von Annweiler und Klingenmünster kommend über die B 10 und B 48 erreichen, oder vom Elsass über die B 38. Die Wasgauhalle liegt zwischen beiden Ortsteilen in der Mitte des Dorfes. Sie können dort parken.

Sie können Kapellen-Drusweiler wie erwähnt sehr gut mit dem Zug erreichen – über Karlsruhe oder Neustadt/Weinstraße oder Wissembourg/Elsass mit Umsteigen in Winden (Pfalz), und von dort in Richtung Bad Bergzabern. Der Ort der Veranstaltung liegt wenige Meter vom Bahnhof entfernt.

Für Getränke und Brezeln wird gesorgt.

Wenn Sie von weiter her anreisen und das Gespräch nutzen wollen, um ein Wochenende in der Südpfalz zu verbringen, dann sollten Sie nicht zögern. Die Südpfalz hat eine reizvolle Landschaft und auch sonst einiges zu bieten. Übernachtungsmöglichkeiten in den beiden Gemeinden zeigen diese Übersichten: pleisweiler-oberhofen.de/category/hotels-und-gaestezimmer/ und kapellen-drusweiler.de/tourismus/gastgeberunterkuenfte/.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.