Die totale Verpolitisierung aller Lebensbereiche setzt jetzt verstärkt auf den Sport

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat angekündigt, aus Anlass der ersten Runde der Pokalspiele am kommenden Wochenende Durchsagen zum Thema Klimaschutz zu machen. Daher sollen sämtliche Spiele eine Minute später beginnen, teilte der Sportverband auf seiner Internetseite mit.

Fußballer sollen auf Klima aufmerksam machen

Dieser sogenannte “Aktionsspieltag Klimaschutz” ist dem ZDF zufolge auch für die 3. Bundesliga, die Frauen-Bundesliga und die Pokalspiele der Frauen geplant. Der DFB will damit angeblich die Zuschauer auf Umwelt- und Klimathemen aufmerksam machen. Ein Thema, welches rein zufällig positiv durch die Grünen besetzt wird, eine Partei, welche die BRD-Regierung dominiert und die von 60 Prozent der Journalisten gewählt wird (weitere 25 Prozent wählen die Linke).

Zusätzlich sollen Vereine, die an einer vom DFB initiierten Spendenaktion teilnehmen, 100 Euro pro geschossenem Tor an das Bündnis “Sports for Future” spenden. Den gesammelten Betrag wolle der DFB am Ende verdoppeln.

Mannschaftskapitäne sollen zudem eine Armbinde tragen, auf der die „Warming Stripes“ abgebildet sind, welche die Erderwärmung visualisieren. Ob sie diese anstelle, über oder unter der Regenbogenarmbinde tragen sollen, wurde nicht erklärt. Eventuell werden die Spieler also wohl die eine rechts und die andere links tragen, obwohl es natürlich passender wäre beide links zu haben.

Kein Fleisch mehr im Stadion

Die Vereine wurden zudem dazu aufgefordert, neben der für Stadien typischen Bratwurst auch vegetarische oder vegane Alternativen anzubieten – ein weiteres Lieblingsthema der grünlinken Parteien. Die für die Organisation der Bundesliga verantwortliche Deutsche Fußballliga (DLF) habe bereits eine “Kommission Nachhaltigkeit” gegründet und auf seiner Internetseite angekündigt, die Medienproduktion aller Fußballspiele ab sofort klimaneutral zu gestalten.

Fußball

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende.
Per paypal (Kreditkarte)
oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.