Schlürft Nancy Faeser hier Sekt in der Ukraine?
Bildschirmfoto von Michael Stemples (ARD-Journalist) Twitter-Account. Pfeile und Kreis von Info-DIREKT hinzugefügt

Während tausende Ukrainer in unser Sozialsystem einwandern, zieht es immer mehr westliche Politiker in die Ukraine. Jüngstes Beispiel: Die umstrittene deutsche Innenministerin Nancy Faeser (SPD) und ihr Genosse, der deutsche Arbeitsminister Hubertus Heil (beide SPD).

Ein Kommentar von Thomas Steinreutner

Über den Grund für ihren Ukraine-Besuch schrieb Faeser gestern auf Twitter:


„Es ist mir ein Herzensanliegen heute in der #Ukraine zu sein (…). Um gut helfen zu können, müssen wir wissen, was künftig benötigt wird.“

Dass die Herzen von Politiker wie Faeser nur höher schlagen, wenn es um Anliegen im Ausland oder von Ausländern geht, ist längst bekannt. Dazu hätten die beiden Minister und ihre Hofberichterstatter nicht extra in die Ukraine reisen müssen.

Mit Sektgläsern im Kriegsgebiet

Interessant an der Reise ist aber, wie die westlichen Politiker im umkämpften Land empfangen werden. Auf Twitter postete ARD-Journalist Michael Stempfle ein Foto von Faeser, Heil und Klitschko auf einem Balkon mit Sektflöten in der Hand. Hier der Tweet:

Dass es sich bei dem Bild um eine Fälschung handelt, kann so gut wie ausgeschlossen werden, da man auf Stempfles Twitter-Account anhand mehrerer Bilder sieht, dass er die beiden Minister auf ihrer Reise begleitet hat bzw. noch immer begleitet.

Abgehobene Elite

Der mutmaßliche Sektempfang ist erneut ein Beispiel dafür, wie etablierte Politiker Wasser predigen und Wein saufen. Zuerst wird beim Gang durch zerstörte Straßen traurige Mine gemacht und nachher, wenn man glaubt die Kameras der befreundeten Journalisten sind aus, gelacht und gefeiert. Dieses Verhalten kennen wir nicht nur von Corona (bspw. hier und hier), sondern auch aus dem Ahrtal:

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, dann abonnieren Sie das Magazin Info-DIREKT oder leisten Sie einen Beitrag mit einer Spende! Nur gemeinsam sind wir stark!





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.