Ja, ich weiß: Ich habe hier auf meiner Seite jetzt schon oft über die peinlichen Aussetzer von US-Präsident Joe Biden geschrieben, und die Frage aufgeworfen, ob er geistig noch fit genug ist für das wichtigste Amt mit dem Atomkoffer unter seiner Gewalt. Und ich verspreche Ihnen: Ich werde Sie hier nicht einfach mit einem gewöhnlichen neuen Ausrutscher des Präsidenten konfrontieren. Und auch die alten nicht alle nochmal aufzählen (wenn Sie die alle lesen wollen – voilà)

Doch die neue Aussage ist anders. Jedenfalls erwähnte Biden nun in einer Rede über die globale Erwärmung, ganz beiläufig, dass er Krebs habe. Und zwar sagte er dies, als er über die schädlichen Emissionen von Ölraffinerien in der Nähe seines Elternhauses in Claymont, Delhi, sprach, wie das Portal Hollywoodlife berichtet: „Das ist der Grund, warum ich und so verdammt viele andere Menschen, mit denen ich aufgewachsen bin, Krebs haben und warum Delaware die längste Zeit die höchste Krebsrate der Nation hatte“, sagte er, wie in diesem Clip zu sehen ist:

Die Bemerkung sorgte schnell für Aufregung. Prompt waren die Faktenprüfer zur Stelle – hier von der Washington Post, die dem politisch überkorrekten Amazon-Gründer Jeff Besos gehört, der sich eine Zeitung kauft wie andere Leute ein Schmuckstück. Die Post grätschte sofort rein, um Bidens Aussage zu interpretieren. „Sehen Sie sich Bidens medizinischen Bericht an. Bevor er Präsident wurde, ließ er sich Hautkrebs ohne Melanom entfernen“, twitterte er. Der stellvertretende Pressesprecher des Weißen Hauses, Andrew Bates, bestätigte den Tweet von Post-Faktenfinder Glenn Kessler mit einem eigenen Tweet: „Das ist es, worauf sich der Präsident bezog.“

Tatsächlich stimmt das mit dem medizinischen Bericht, der im November 2021 von Bidens Arzt Dr. Kevin O’Connor veröffentlicht wurde, überein. Dort ist die Rede von einer früheren Hautkrebserkrankung des Präsidenten, die demnach darauf zurückzuführen ist, dass er als Kind zu viel Zeit im Freien verbrachte: „Es ist allgemein bekannt, dass Präsident Biden in seiner Jugend viel Zeit in der Sonne verbracht hat“, schrieb er. „Bevor er seine Präsidentschaft antrat, wurden ihm mehrere lokal begrenzte, nicht-melanomale Hauttumore mittels Mohs-Chirurgie entfernt. Diese Läsionen seien vollständig und mit klaren Rändern entfernt worden.“ Gleichzeitig heißt es dort, dass es zum Zeitpunkt des Berichts, also im November 2021, „keine Bereiche gibt, die verdächtig für Hautkrebs sind.“

Warum Biden allerdings die Gegenwartsform nutzt bei seiner Aussage, er habe Krebs (so zumindest verstehe ich das in dem Video), und warum der durch Sonne verursache Hautkrebs eine Folge von vielen Ölraffinerien in seinem Kindheits-Wohnort sein soll, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Die wahrscheinlichste Erklärung ist wohl, dass er sich wieder einmal versprochen hatte und nicht das ausdrücken konnte, was er wollte.

Bemerkenswert in diesem Zusammenhang: Ronny Jackson, der frühere Leibarzt von Ex-Präsident Barack Obama und Donald Trump, der jetzt für die Republikaner im Kongress sitzt, fordert inzwischen ganz offen den Rücktritt des Präsidenten. In einem Interview mit Fox News sagte er, das Weiße Haus versuche, Bidens kognitiven Verfall zu verbergen: „Wer regiert das Land? NICHT Biden. Er muss zurücktreten. Wir können das nicht länger hinnehmen!“ Der ehemalige Arzt machte auch öffentlich, dass ihn Barack Obama per E-Mail gerügt habe, weil er es wagte, auf Twitter die Gesundheit des US-Präsidenten offen in Frage zu stellen. Jackson geht davon aus, dass Obamas Leute die Situation missbrauchen, um den „West Wing“, also den Westflügel des Weißen Hauses, in dem der Präsident sitzt, wieder in Beschlag zu nehmen: „Deswegen haben sie den Fakt ignoriert, dass dieser Mann schwere kognitive Probleme hat.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

Bild: Alexandros Michailidis/Shutterstock
Text: br

Mehr zum Thema auf reitschuster.de





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.