Die Fahrradbranche sieht sich als Industrie mit großer – weil klimaneutraler – Zukunft. Die Messe Eurobike lockte über 60.000 Besucher in die Frankfurter Messehallen.

Frankfurt/Main.

Die Fahrradmesse Eurobike in Frankfurt hat an fünf Messetagen über 60.000 Besucher gezählt. “Trotz Reiserestriktionen, Flugstreichungen und coronabedingten Ausfällen wurde ein Niveau erreicht, wie wir es zuletzt vor der Pandemie kannten”, sagte der Geschäftsführer des Veranstalters Fairnamic, Stefan Reisinger, am Sonntag zum Abschluss der Eurobike.

An der Messe vom 13. bis zum 17. Juli waren mehr als 1500 ausstellende Unternehmen beteiligt. Die Eurobike fand nach 29 Ausgaben in Friedrichshafen am Bodensee zum ersten Mal in Frankfurt statt. Insgesamt besuchten den Angaben zufolge 33.780 Fachbesucher und 27.370 Fahrradfans aus 105 Ländern die Messe. (dpa)



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.