„Gesundheits“-Minister Karl Lauterbach, der unaufhörlich mit Angst- und Panikmache um eine breite Schwächung des Immunsystems mit der Folge neuer Erkrankungen bemüht ist, ruft wieder mit jammernder Stimme seine „Besorgnis“ über sprunghaft ansteigende „Corona-Zahlen“ über die Lande. Die „Sommerwelle ist Realität geworden“ tönt er tausendfach verstärkt aus den Propaganda-Medien1 und fordert zu freiwilligem Tragen von Masken in Innenräumen und zur vierten Impfung auf. – Die PCR-Test erzeugten „anschwellenden Infektionen“, die das mediale Aufblasen einer normalen Grippe-Variante zur Corona-Pandemie erst möglich gemacht hatten, halten sie immer wieder am Köcheln.

Nach Angaben des RKI habe die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch-Morgen (15.6.2022) bei 472,4 gelegen und damit fast doppelt so hoch wie vor einer Woche, wo 238.1 gezählt worden seien. Allerdings liefere die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. „Experten“ gingen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus, weil bei weitem nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen ließen. – Da schau an, da werden ja wohl die meisten Bewohner des in schläfriger Bangigkeit



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.