Frankfurt/Main.

Gestützt auf schwindende Rezessionsfurcht hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag seine Erholung beschleunigt. Der Dax stieg am Mittag um 1,56 Prozent auf 12.790,80 Punkte. Am Vortag legte der Leitindex um mehr als 1,5 Prozent zu, nachdem er am Dienstag auf den tiefsten Stand seit anderthalb Jahren gesackt war. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann am Donnerstagmittag 2,04 Prozent auf 25.489,31 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zog um rund 1,6 Prozent an.

Auf den ersten fünf Plätzen im Dax fanden sich ausschließlich Titel aus der Autobranche. Die Gewinne reichten von 4,4 Prozent bei den Volkswagen-Vorzugsaktien über 4,6 Prozent bei BMW und 5 Prozent bei Mercedes-Benz bis zu 5,4 Prozent für die VW-Holding Porsche SE.

Die Aktien der Lufthansa reagierten mit einem Gewinn von 3,1 Prozent auf die Nachricht einer höheren Beteiligung des Logistik-Unternehmers Klaus-Michael Kühne. Laut einer Pflichtmitteilung stockte die Kühne Aviation ihren Anteil an der Lufthansa von rund 10 auf 15,01 Prozent auf. Ein Händler wertete die Nachricht als “leicht positiv”. (dpa)



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.