Die Entscheidung der von republikanischen Präsidenten nominierten Supreme Court Richter, das Urteil von Roe v. Wade aufzuheben, hat dazu geführt, dass ein großer Teil der Amerikaner die Welt nicht mehr versteht.

 

Audio


Vor 49 Jahren dachte man, dass das Urteil des Supreme Courts, das unter Umständen erlaubte, Föten bis zur Geburt abzutöten, einer der größten Fortschritte wäre, das Frauen je in den USA erzielt hätten. In den ersten zwei Trimestern war Abtreibung problemlos, lediglich im letzten Trimester musste man es begründen. In der Folge entstand eine Abtreibungsklinik nach der anderen.

Es geht hier aber nicht nur um die Rechte der Frauen, wie sich bald herausstellte.

Ein regelrechter Markt mit Babyteilen, die von Planned Parenthood verkauft wurden, blühte offenbar. Aber nicht nur das: Ein Beitrag vom 2. Februar 2019 berichtet darüber, dass diese Kliniken auch anderweitig genutzt werden. Ähnlich wie bei der Clinton Foundation soll es sich hier um Geldwäsche handeln. Aber außer, dass man darüber redete, geschah bisher nicht viel. ↓

Neuer Q-Drop nach 19 Tagen Pause – Es geht um neue Gesetze und um Donald Trumps Lieblingsthema

Falls das alles stimmen sollte, dann kann man verstehen, dass einige Leute sehr ärgerlich über dieses Urteil sein dürften.

Im obigen Beitrag gab Q damals Details bekannt, die dort nachzulesen sind.

Die Kliniken wurden insbesondere dort gebaut, wo die Ärmsten der Armen wohnten, die sich keine Kontrazeptiva leisten können. In der Regel ist das die farbige Bevölkerung.

Die kalifornische Senatorin, Maxine Waters, hat bereits angekündigt, dass sie das Urteil nicht akzeptiert.

Sie rief zum Widerstand auf und sagte: „“Zum Teufel mit dem Obersten Gerichtshof. Wir werden uns ihm widersetzen!““

AOC, eine Abgeordnete der Demokraten, ruft ebenso dazu auf, auf die Straße zu gehen, denn dieses Urteil sei unrechtmäßig.

Beide Damen haben ihr Ziel erreicht, denn nun wird der Oberste Gerichtshof belagert und die Richter werden bedroht.

Die Antifa droht zudem damit, die Hauptstadt niederzubrennen, falls sie nicht bekommen, was sie wollen. Auf dem Banner steht: Sie können unsere Körper nicht kontrollieren.

Schwarze Frauen beschimpfen weiße pro-Live-Demonstranten

Auch Biden hat sich gemeldet und er beschuldigt Trump, am Urteil schuld zu sein. Denn schließlich habe er drei der sechs Richter nominiert, die gegen Roe v. Wade gestimmt haben. Nun soll sich der Kongress darum kümmern.

Aber offenbar handelt es sich bei diesem Urteil um „höhere Gewalt“. Da konnten wohl auch die Richter des Supreme Court nicht anders, als genau so zu stimmen. Denn wie so oft hat Pastor Kim Clement auch diesmal recht, der vor Jahren bereits behauptete, diese Nachricht empfangen zu haben:

„Und eure Kinder werden nicht länger eure Nahrung sein. Ihr sollt sie nicht mehr benutzen und sie nicht mehr aus dem Mutterleib nehmen.“

Dan Scavino, Donald Trumps ehemaliger Kommunikationsdirektor, sagt es, wie immer, mit Bildern:

Er erwartet offenbar eine rote Welle bei den Zwischenwahlen. Denn das Timing für dieses Urteil und von Qs Rückkehr könnte kaum besser sein.

In den USA brodelt es derzeit. Während die Befürworter des Urteils jubeln, gehen die anderen auf die Straße und die Drohungen der Antifa sind durchaus ernst zu nehmen, wie die Vergangenheit gezeigt hat.

QDrop – Bleibt wachsam. Es werden weitere Attacken folgen

Was muss noch alles geschehen, damit die Menschen aufwachen, fragen einige immer wieder verzweifelt. Aber sie werden sich damit abfinden müssen, dass man nie alle erreichen wird.

***

Persönlich glaube ich, dass die Veränderung, die den größten Impakt auf unser Land hat, aus den USA kommen wird.

Dort sind es wahrscheinlich mehr als 50 Prozent, die tatsächlich mit den herrschenden Zuständen nicht nur unzufrieden sind, sondern auch die Ursachen hinterfragen. Nur eine kleine Minderheit ist politisch extrem und diese werden durch die Aufforderungen zum Widerstand durch Maxime Waters oder Alexandria Ocasio-Cortez ( AOC) natürlich motiviert.

Widerstand in den USA sieht anders aus als bei uns. Die gehen nicht nur spazieren. Es könnte zu Straßenkämpfen zwischen den Gruppen kommen. Zu Verletzten und Toten.

Ist das der Grund, weshalb Q fragte, ob General Mike Flynn bereit wäre, seinen Dienst wieder aufzunehmen? Beide arbeiten/arbeiteten für den militärischen Geheimdienst. Flynn soll durch seine intelligente aber unkonventionelle Arbeitsweise hervorragend sein. ↓

Neuer QDrop – Die Operation „Rette Amerika und damit die Welt“ geht weiter

Weiß der Geheimdienst (Q) mehr? Gibt es einen Plan, bei dem das Militär involviert ist?

Dieses Gerücht gibt es schon länger und warum das so sein könnte, ist hier nachzulesen.

Ich weiß nicht, wie sich unsere Zukunft verändern wird. Ich weiß nur eines, und hier hat mich mein Gefühl in all den Jahren nicht verlassen: Die Zukunft, die die meisten von uns noch erleben werden, wird anders sein. Besser. Ich wusste das schon als Kind.

Wir sind dabei, den Grundstein für eine neue Zeit zu legen.

Dass das nicht ohne Blessuren geht, erleben wir gerade. Auch die martialischen Kämpfe sind noch nicht vorbei.

Die Menschheit kämpft gegen einen starken Gegner, der immer mehr aus seiner Deckung hervorkommt und unverhohlen sagt, was er vorhat. Offenbar fühlt er sich stark. Aber David benötigte nur eine Schleuder, um den Riesen zu besiegen. Das sollte man nicht vergessen.

Wer es fühlen kann, der fühlt:

Es geht nur noch in eine Richtung. Und das ist die in eine friedliche Zukunft. Je mehr die Menschen ihre Angst loslassen und ins Vertrauen kommen, desto schneller kann es wahr werden. Denn Angst lähmt und gibt der Gegenseite Macht.

Der Wunsch nach Frieden und einer gerechten Welt muss ersehnt, erfühlt werden, um wahr zu werden. Er entsteht im Herzen und von dort wird er in die Welt hinausgetragen und erzeugt eine Resonanz, die zu uns zurückkommt.

***

Liebe Leser! Wir freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung und/oder Verlinkung unserer Beiträge. Jeder einzelne Beitrag ist sorgfältig recherchiert und muss inhaltlich durch mehrere seriöse Quellen verifiziert werden, bevor wir ihn publizieren. Nur durch Sie ist unabhängiger Journalismus möglich. Leider können wir derzeit nicht mehr täglich publizieren, da wir die Seite seit fast einem Jahr größtenteils wieder aus eigenen Mitteln finanzieren müssen. Kontodaten gibt es hier: (LINK). ❤️lichen Dank im Voraus! 🙂

***

Wir erleben gerade die Agonie der alten Garde

Sie bäumen sich noch einmal auf, bevor sie aufgeben müssen, weil die Kraft des Lichts stärker ist als jede Dunkelheit. Es ist ein letztes Bemühen, die Kontrolle über fast acht Milliarden Menschen zu erlangen. Aber es steht das Bewusstsein von acht Milliarden Menschen gegen das von nur wenigen Millionen, die ihre Schwäche damit zu kompensieren versuchen, indem sie Stärke vortäuschen.

Wir erleben diesen Kampf tagtäglich auch in uns selbst. Heute sind wir uns dessen bewusst und deshalb können wir gemeinsam etwas dagegen tun, indem wir unsere Gedanken und Gefühle unter Kontrolle halten, negative Outputs vermeiden, die nur die andere Seite stärken, und uns wenigstens einmal täglich mit anderen zusammenfinden und gebündelt unseren Fokus auf das richten, was wir uns wünschen: Frieden. Freiheit. Gerechtigkeit. Oder auch die Heilung der Menschheit. Jeder so, wie er es fühlt.

🔴 Wer sich angesprochen fühlt, mag abends um 21:30 Uhr und/oder morgens um 8:00 mit uns einige Minuten lang um eine friedliche, gerechte neue Welt meditieren oder beten, wie es für Sie am besten passt. Wir haben uns hier den Initiatoren und Lesern des Buches „Nur mit dem Herzen sieht man gut“ angeschlossen und freuen uns, wenn Sie auch mitmachen!

Auch allein ist das natürlich möglich, denn wir sind auf unsichtbare Weise alle miteinander verbunden und irgendwo gibt es einen anderen, der genau das gleiche tut. Man spürt diese Verbindung besonders stark, wenn man ein gemeinsames Ziel anstrebt. Genau das ist die Qualität dieser Zeit und das wird immer mehr Menschen bewusst:

Wir gehen gemeinsam einer Zukunft entgegen, die so sein wird, wie wir sie uns vorstellen. Das kollektive Bewusstsein erschafft sich seine Welt.

***

Von der Angst ins Vertrauen. Wie das geht, zeigt dieses Buch

Einige Leserstimmen:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen! “

Entdecken wir das Licht in uns, das heller scheint als alles, was wir uns vorstellen können.

Befreien wir unser Inneres Kind von Angst und Hoffnungslosigkeit und geben ihm die Liebe, das es schon immer verdient hat.

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich, sowie in den meisten Online-Buchshops und in der Buchhandlung vor Ort.

Wenn Sie direkt beim Verlag bestellen, dann unterstützten Sie den Autor am besten.

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.