Zum Artikel „Gegneranalyse“ – Das Bundesfamilienministerium finanziert ein Überwachungs- und Diffamierungsportal gegen kritische Medien kam ein interessanter Hinweis eines NachDenkSeiten-Lesers: „Gegneranalyse hat Tradition, eine schlimme Tradition in Deutschland. Ergänzend zur Ihrer berechtigten Kritik Gegneranalyse. Diese hieß im damaligen Reichsdeutschland ab etwa 1935 Gegnerforschung beim SS-Sicherheitsdienst, den SD. Siehe hier und hier Gruß,  HH“.

Hier die einschlägigen Screenshots zur Beschreibung der Gegneranalyse der SS:

Wir verbinden diese Hinweise noch einmal mit der Bitte, in Ihrem Freundes-, Bekannten- und Familienkreis auf diese Machenschaften hinzuweisen. Wir müssen uns alle zusammen gegen die weitere Zerstörung der demokratischen Qualität unserer Gesellschaft wehren.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.